DAX-0,22 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,97 % Öl (Brent)+0,56 %

International Cannabis begrüßt Erhalt der vollständigen und finalen Bestätigung einer Cannabislizenz in Deutschland - Wayland-Transaktion wird am Freitag abgeschlossen

Nachrichtenquelle: IRW Press
21.05.2019, 17:13  |  847   |   |   

International Cannabis begrüßt Erhalt der vollständigen und finalen Bestätigung einer Cannabislizenz in Deutschland - Wayland-Transaktion wird am Freitag abgeschlossen

 

Pressemeldung

 

VANCOUVER, British Columbia, 21. Mai 2019 - ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U)(FWB: 8K51)(OTC: WLDCF) („ICC“ oder „International Cannabis“ ) begrüßt die heutige Mitteilung von Wayland Group Corp. („Wayland“), dass sein Joint Venture DEMECAN GmbH („DEMECAN“) - Wayland ist daran zu 50 % beteiligt und hat die Option, seine Beteiligung auf 60 % zu erhöhen - vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Deutschland drei Lose für die heimische Cannabisproduktion erhalten hat, nachdem im Anschluss an eine mündliche Anhörung vor Gericht ein Mitbewerber seine Klage zurückgezogen hatte.

 

DEMECAN wurden drei von insgesamt dreizehn Losen zugesprochen. Damit kann sich DEMECAN unter 79 Bewerbern als eines von drei Unternehmen weltweit positionieren, die in Deutschland eine Lizenz für die heimische Cannabisproduktion erhalten haben. DEMECAN wird nun in Waylands 820.000 Quadratfuß großem Betrieb in Ebersbach mit der Produktion starten, sobald die entsprechenden Qualitäts- und Sicherheitssysteme auf den neuesten Stand gebracht wurden.

 

Darüber hinaus freut sich das Unternehmen bekannt geben zu können, dass Wayland GmbH von der Bundesopiumstelle, der Narkotikaabteilung des BfArM, eine Narkotikalizenz erhalten hat.

 

International Cannabis und Wayland haben eine definitive Vereinbarung unterzeichnet, die den Verkauf von 49,9 Prozent der Anteile an Waylands internationalem Anlagenportfolio an ICC fixiert. Für die definitive Vereinbarung gelten die gleichen Rahmenbedingungen wie für die am 15. Januar 2019 bekannt gegebene Absichtserklärung.

 

Zusätzlich werden ICC und Wayland im Rahmen der geplanten Transaktion eine dreijährige Liefervereinbarung unterzeichnen, die dem Unternehmen eine Liefermenge von 10.000 Kilogramm des nach der guten Herstellungspraxis der Europäischen Union zertifizierten Produktes jährlich zusichert. Über die gesamte Vertragsdauer gerechnet, beläuft sich die Menge auf insgesamt 30.000 Kilogramm.

 

Die Unternehmen rechnen damit, dass die Transaktion in den nächsten Tagen abgeschlossen werden kann.

 

ÜBER INTERNATIONAL CANNABIS

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel