DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Sasol Limited Lagebericht zum Lake Charles Chemical Project

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
23.05.2019, 05:01  |  416   |   |   

JOHANNESBURG, 23. Mai 2019 /PRNewswire/ -- Sasol hat heute nach einer Prüfung von Projektkosten und Zeitplan seine Prognose für das LCCP aktualisiert.

  • Das LCCP verläuft nach Plan; die Ethylenglykol-/Ethylenoxid-Anlage soll in wenigen Tagen den wirtschaftlichen Betrieb aufnehmen. Die einzige Planänderung ist die Guerbet-Anlage, die jetzt im Februar 2020 den Betrieb aufnehmen soll. Zum Ende März 2019 waren das Projekt zu 96 % und der Bau zu 89 % abgeschlossen.
  • Sasol ist weiterhin zuversichtlich, dass die EBITDA-Aussichten für das LCCP langfristig robust bleiben.
  • Die prognostizierte Summe der Investitionskosten für das Projekt haben sich auf 12,6 – 12,9 Mrd. $ erhöht, einschließlich einer Sicherheitsrücklage von 300 Mio. $. Die Ursachen für die Neuberechnung der Investitionskosten sind bekannt und es wurden verschiedene Maßnahmen zur Risikominderung ergriffen, um die Realisierung innerhalb der geänderten Parameter zu gewährleisten.
  • Sasols Bilanz ist ausreichend robust und die Maßnahmen der Geschäftsleitung konzentrieren sich auf den Schuldenabbau, die Harmonisierung des Vermögensportfolios und die Umsetzung unserer wertorientierten Strategie.

HINTERGRUND

Im Trading Statement des Unternehmens, das am 8. Februar 2019 vom Stock Exchange News Service veröffentlicht wurde, wurde die Prognose bezüglich des Zeitplans und der Investitionskosten für das LCCP (die auf 11,6 – 11,8 Mrd. $ geschätzt wurden) aktualisiert. Nach dieser Bekanntgabe wurden bei der Leitung des LCCP einige Änderungen vorgenommen. Die Projektverantwortung wurde umgehend auf Fleetwood Grobler übertragen (Executive Vice President of Chemicals), zudem wurde die Projektcontrolling-Organisation verstärkt.

Dieses Team bekam Bedenken hinsichtlich der Richtigkeit der prognostizierten Projektkosten. In Konsequenz wurde in unserer Ankündigung der Business Performance Metrics für das dritte Quartal im April 2019 der Kostenverlauf für das LCCP am oberen Ende der Spanne ausgewiesen. Die Geschäftsleitung beschloss auch eine vollumfängliche Prüfung von Kosten und Zeitplan bis zum Projektabschluss mit Eingaben von unabhängigen technischen und finanziellen Beratern. 

Bei dieser Prüfung offenbarten sich weitere starke Bedenken in Zusammenhang mit dem Prognoseverfahren für das LCCP und einem deutlichen Anstieg der Gesamtkosten des Projekts. Bei dieser Prüfung bestätigte sich auch, dass die tatsächlichen Projektausgaben zum 31. Dezember 2018 mit 10,9 Mrd. $ richtig und vollständig waren. Probleme beim integrierten Projektcontrolling wurden erkannt und werden derzeit behoben.

Seite 1 von 5
Wertpapier
Sasol


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni