DAX+0,22 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,16 % Öl (Brent)-0,41 %

TUI fly gibt als erste Ferienfluggesellschaft ab sofort den Sommerflugplan 2020 zur Buchung frei (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
23.05.2019, 14:10  |  1378   |   |   
Hannover (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

- Top-Performer Zypern auch nächsten Sommer im Programm
- Mallorca, die Kanarischen Inseln (Spanien) sowie Kreta, Rhodos
und Kos (Griechenland) weiterhin beliebteste Ziele
- Frühbucher erhalten an diesem Wochenende 20 Prozent Rabatt

TUI fly hat als erste Ferienfluggesellschaft in Deutschland den
Flugplan für die Sommersaison 2020 zur Buchung freigegeben und legt
den Fokus auf Spanien und Griechenland. Von dreizehn Abflughäfen in
Deutschland und in der Schweiz hebt der beliebte Ferienflieger 460
Mal pro Woche gen Süden ab. Der Sommerflugplan umfasst insgesamt 25
sonnige Destinationen rund um das Mittelmeer, in Portugal, Ägypten
sowie auf den Kanarischen Inseln und den Kapverden. Schnell sein
lohnt sich, denn Frühbucher profitieren noch bis zum 27. Mai von 20
Prozent Ermäßigung auf alle Zielgebiete.

"Im Teamwork mit TUI Deutschland waren wir schnell und geben
Urlaubern schon jetzt die Planungssicherheit für den Sommer 2020.
Ganz vorn dabei ist auch wieder Zypern, das sich in diesem Sommer zum
Top-Performer im Streckennetz entwickelt hat. Immer mehr Gäste wissen
die Vielseitigkeit der aufstrebenden Mittelmeerinsel zu schätzen -
die Strecken sind sehr erfolgreich gestartet und waren fast
durchgängig ausgebucht. Die Flüge komplementieren das wachsende
Hotelangebot vor Ort; erst gerade wurden auch zwei neue TUI Sensimar
Hotels für Erwachsene und ein neues Best Family Hotel für Familien
eröffnet", sagt Oliver Lackmann, Geschäftsführer der TUIfly GmbH.

TUI fly startet im Sommer 2020 mit 32 Flugzeugen von den Flughäfen
Basel, Köln/Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Hamburg, München,
Nürnberg, Saarbrücken, Stuttgart und Berlin-Tegel. Darüber hinaus
laufen die Vorbereitungen, um an den Flughäfen Karlsruhe/Baden-Baden
und Paderborn-Lippstadt wieder mit bewährten Partner-Airlines ein
Programm unter TUI fly-Flugnummer (X3) anbieten zu können.

Der neue Sommerflugplan 2020 spiegelt die weiterhin hohe Nachfrage
nach Reisen in den östlichen Mittelmeerraum wider. Nahezu jeder
dritte Flug nimmt Kurs auf die griechischen Inseln Korfu, Kreta, Kos
und Rhodos. Ebenfalls stark vertreten sind die Kanarischen Inseln mit
90 wöchentlichen Flügen sowie Palma de Mallorca. Die Balearen-Insel
bleibt auch im nächsten Sommer mit fast 360.000 Flugplätzen das Ziel
mit dem größten Kontingent.

Eine weitere Destination, die TUI in den vergangenen Jahren
entwickelt hat, sind die Kapverdischen Inseln. Die Inselgruppe bietet
neben 350 Sonnentagen im Jahr und feinsandigen Stränden auch ideale
Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel