DAX-0,55 % EUR/USD+0,24 % Gold+1,12 % Öl (Brent)-2,92 %

Technik Neuer Smartphone-Trend in den USA

28.05.2019, 08:58  |  14096   |   |   

Kein neues Smartphone zu kaufen! Die Smartphone-Industrie plant einer globalen Umsatzeinbuße entgegenzuwirken. Hierfür setzt die Branche auf teure, zusammenklappbare Geräte und 5G - in den USA, China und Japan. Wird die Doppelstrategie ausreichen, um dem Markt neuen Schwung zu verleihen?

Die Smartphone-Industrie hat einen zweiteiligen Plan, um einer globalen Verlangsamung der Verkaufszahlen entgegenzuwirken: Sie verkaufen ein teures, neuartiges mobiles Gerät, das sich in ein Tablett verwandeln kann, und setzen auf Geräte, die den superschnellen mobilen Internetstandard 5G unterstützen.

Aber diese neuen Funktionen reichen vielleicht nicht aus, um die Kunden zum sofortigen Wechsel zu bewegen, solange die alten Handys in einem guten Zustand sind, so "CNBC".

Die International Data Corporation teilte mit, dass die Versandmengen für Smartphones im ersten Quartal 2019 um 6,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken sind, nachdem sie im vierten Quartal 2018 um 4,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken waren.

Ben Wood, Forschungsleiter bei CCS Insight, konstatierte, dass alle Smartphone-Hersteller im Moment mit "einem übergreifenden Problem" konfrontiert sind, denn ihre Geräte sehen ziemlich gleich aus und besitzen ähnliche Funktionen. Als die Mobiltelefone zum ersten Mal auf den Markt kamen, gab es enorme Innovationen - sowohl bei der Hard- als auch bei der Software -, aber das ist laut Wood jetzt nicht der Fall.

Aus diesem Grund setzen Smartphone-Macher auch auf superschnelles Internet als Anreiz. Die drei Mobilfunkbetreiber Südkoreas sowie Verizon in den USA haben ihre 5G-Dienste im vergangenen Monat kommerziell eingeführt. Es wird einige Zeit in Anspruch nehmen, bis die breite Einführung von 5G umgesetzt ist, da sich der Großteil der Infrastruktur weltweit noch im Aufbau befindet.

Aber es gibt eine gewisse Begeisterung für 5G-Handys, denn sie erlauben es, auf dem Smartphone noch bequemer das Internet zu nutzen, einschließlich Video-Streaming. Somit hängt die Branche in den nächsten Jahren von 5G ab.

Quelle:

CNBC

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel