DAX+1,94 % EUR/USD0,00 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+1,35 %

Wirecard Ganz leise zum Kaufsignal

28.05.2019, 10:09  |  2075   |   |   

In der letzten charttechnischen Besprechung vom 22. Mai 2019: „Wirecard: Läuft doch…“ wurde auf einen Test des mittelfristigen Abwärtstrendkanals hingewiesen. Nur wenige Tage später konnte tatsächlich ein Ausbruch darüber vollzogen werden, wenn auch noch mit etwas Zurückhaltung, wie die aktuelle Tageskerze aufzeigt. Entscheidend für einen soliden Aufwärtsimpuls sind jedoch klare Tagesschlusskurse über der Marke von mindestens 160 Euro.

Jetzt bloß nicht wieder einknicken

Eine erfolgreiche Abwicklung des mittelfristigen Abwärtstrendkanals muss mit einem Kurssprung mindestens über das Niveau von 160 Euro einhergehen. Nur so ließe sich eine weitere Kaufwelle in Richtung der Januarhochs bei 170,70 Euro ableiten. In einem äußerst bullischen Szenario wäre ein Vorstoß sogar bis in den Bereich von rund 175 Euro vorstellbar, ehe Bären sich wieder zurückmelden. Auf der Unterseite ist die Wirecard-Aktie jetzt relativ gut durch den Abwärtstrend und die Horizontalunterstützung bei 148 Euro abgesichert. Erst darunter dürfte sich eine längere Korrektur in Richtung 140 Euro, womöglich sogar zurück an den EMA 50/200 um 133 Euro einstellen.

Wirecard mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Wirecard steigt...
Ich erwarte, dass der Wirecard fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Wirecard (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 162,30 // 164,25 // 167,10 // 170,70 // 177,00 Euro
Unterstützungen: 160,00 // 155,50 // 153,00 // 150,00 // 140,00 Euro

Fazit

Solange Wirecard über dem Niveau von 160 Euro notiert, kann über den ausgewählten Unlimited Turbo Long WKN MC1YFD an einem Lauf bis 170,70 Euro partizipiert werden. Wünschenswert hierfür wäre jetzt ein eindeutiger Tages-/Wochenschlusskurs über 160 Euro. Eine Verlustbegrenzung sollte das Niveau von zunächst 152 Euro nicht übersteigen, das entspricht einem Stoppkurs im Schein von 0,73 Euro. Das Zertifikat dürfte bei Zieleinlauf um 2,60 Euro herum notieren.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel