DAX-0,09 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,24 %

Marktgeflüster Seltene Erden - der Handelskrieg wird konkret!

Gastautor: Markus Fugmann
28.05.2019, 18:32  |  7900   |   |   

China hat heute klar gemacht, dass es jenseits von Zöllen zurück schlagen kann - Peking droht mit Exportbeschränkungen für die USA bei Seltenen Erden. Das ist ein weiterer Nadelstich der Führung Chinas - und zeitnah könnten noch weitere folgen, denn die USA bringen alleine in dieser Woche Staatsanleihen im Volumen von 113 Milliarden Dolar auf den Markt (Laufzeiten 2, 5 und 7 Jahre), wobei die Chinesen traditionell unter den größten ausländischen Käufern sind (oder waren?). Die Aktienmärkte wollen weiter an die Beilegung des Konflikts glauben - aber nun erklärt mit JP Morgan-Chef Jamie Dimon ein "Dickfisch" der Wall Street, dass die Lage ernster ist als er vorher geglaubt hatte. Sind es nur hohe Absicherungspositionen, die den Fall der US-Indizes verhindern?

Hinweis: Live-Webinar Markus Fugmann und special guest "der Bullennörgler": Handelskrieg, Weltwirtschaft - und die Finanzmärkte (heute, 20.00Uhr). Sie können das Webinar unter folgendem Link live mitverfolgen:

https://www.youtube.com/watch?v=32PTnyLHCyY

 

Das Video "Seltene Erden - der Handelskrieg wird konkret" sehen Sie hier..

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Was für ein Quatsch !

Amerika hat genug ut funktionierende Gelddruckmaschinen um so ziemlich alle Rare Earth Firmen ausserhalb China aufzukaufen , auszubauen und produzieren zu lassen, die Buden gibt es fast umsonst und soweit ich informiert bin gibt es genügend Reserven die erforderliche Zeit zu überbrücken !

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors