PTA-WpÜG Deutsche Balaton Biotech AG: Deutsche Balaton Biotech und DELPHI beschließen Freiwilliges Erwerbsangebot an Aktionäre der Biofrontera AG

Nachrichtenquelle: Pressetext (Adhoc)
29.05.2019, 19:00  |  1438   |   |   

Angebotsverfahren gemäß § 10, 29, 35 WpÜG

Heidelberg (pta034/29.05.2019/19:00) - Der Vorstand der Deutsche Balaton Biotech AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats heute beschlossen, gemeinsam mit der DELPHI Unternehmensberatung Aktiengesellschaft (die Deutsche Balaton Biotech AG und die DELPHI Unternehmensberatung Aktiengesellschaft nachfolgend gemeinsam bezeichnet als "Bieterinnen") ein Freiwilliges Erwerbsangebot für bis zu 500.000 Aktien der Biofrontera AG ("Zielgesellschaft") abzugeben. Ein Kontrollerwerb ist nicht beabsichtigt.

Die Bieterinnen werden nach Gestattung der Veröffentlichung der Angebotsunterlage durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") ein Freiwilliges Erwerbsangebot an die Aktionäre der Biofrontera AG zum Erwerb von bis zu 500.000 Aktien der Zielgesellschaft entsprechend den gesetzlichen Vorgaben zu den in der Angebotsunterlage noch mitzuteilenden näheren Konditionen unterbreiten.

Die Angebotsunterlage für das Freiwillige Erwerbsangebot wird nach Gestattung der Veröffentlichung durch die BaFin im Internet unter

https://www.deutschebalatonbiotech.de/erwerbsangebot-biofrontera-2019

sowie durch Hinweisbekanntmachung im Bundesanzeiger und durch eine kostenlose Bereithaltung von Druckexemplaren veröffentlicht werden. Das Freiwillige Erwerbsangebot wird über ein Kreditinstitut abgewickelt werden.

Heidelberg, den 29. Mai 2019
Deutsche Balaton Biotech AG
DELPHI Unternehmensberatung Aktiengesellschaft

Wichtiger Hinweis:
Diese Bekanntmachung ist weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien der Biofrontera AG. Die endgültigen Bestimmungen des Angebots sowie weitere das Angebot betreffende Regelungen werden erst nach Gestattung der Veröffentlichung der Angebotsunterlage durch die BaFin in der Angebotsunterlage mitgeteilt. Investoren und Inhabern von Aktien der Biofrontera AG wird dringend empfohlen, die Angebotsunterlage sowie alle sonstigen im Zusammenhang mit dem Angebot stehenden Dokumente zu lesen, sobald diese bekannt gemacht worden sind, da sie wichtige Informationen enthalten werden.

Das Freiwillige Erwerbsangebot wird ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere nach dem WpÜG, veröffentlicht und durchgeführt.

Art der Bekanntmachung:
Entscheidung zur Abgabe eines Erwerbsangebotes (§ 10 Abs. 1 WpÜG)

Bieter-Gesellschaft:
Deutsche Balaton Biotech AG
weitere Bieter:
DELPHI Unternehmensberatung Aktiengesellschaft

Zielgesellschaft:
Biofrontera AG
DE0006046113

Angaben zur Veröffentlichung:
Tag der Entscheidung: 29.05.2019
Anbegotsunterlage im Internet:
http://www.deutschebalatonbiotech.de/erwerbsangebot-biofrontera-2019

Höhe des Stimmrechtsanteils:
nicht anwendbar

(Ende)

Aussender: Deutsche Balaton Biotech AG
Adresse: Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Rolf Birkert
Tel.: +49 6221 64924-0
E-Mail: birkert@deutsche-balaton.de

ISIN(s): DE0006046113 (Zielgesellschaft)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt, Düsseldorf; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Tradegate
Weitere Handelsplätze: Nasdaq

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20190529034 ]

Biofrontera Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: Biofrontera - Heiße Turnaround-Spekulation
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienDeutschlandInternetLandFreiverkehr


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
16:07 Uhr