wallstreet:online
42,60EUR | -0,50 EUR | -1,16 %
DAX-0,17 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,34 % Öl (Brent)-2,17 %

Energie Deutliche Mehrheit für CO2-Steuer

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
31.05.2019, 18:54  |  5387   |  19   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Fast zwei Drittel der Bundesbürger sprechen sich für eine Energiesteuerreform aus, die sich am CO2-Verbrauch orientiert. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest Dimap im Auftrag der Umweltschutzorganisation German Watch ergibt, halten es 62 Prozent der Befragten für sinnvoll, die Abgaben auf den Ausstoß von Treibhausgasen angemessen zu erhöhen.

Bei SPD-Wählern lag der Anteil der Befürworter bei 72 Prozent, deutlich höher als bei den Anhängern von CDU (59 Prozent) oder AfD (46 Prozent). Noch mehr befürworten eine CO2-Steuer, wenn der Staat das Aufkommen zurückerstatte, etwa in Form einer Prämie am Jahresende. In diesem Fall steigt beispielsweise die Zustimmung in Ostdeutschland von 55 auf 64 Prozent. Die Ablehnung dort sinkt von 43 auf 27 Prozent.
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EnergieCDUAfDSPDOstdeutschland


19 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Ja, ich will auch eine CO2-Steuer. Ich will Müsli, Radfahren, bin längst Veganer und verbringe unzählige Stunden pro Woche auf Seiten wie Chefkoch.de um bei allen Rezepten wo es ums backen geht, meinen Kommentar zu hinterlasssen, dass ich das normale Mehl durch Vollkornmehl ersetzt habe. Ich habe dabei das Ziel, dass mir alle nacheifern. Aufzwingen kann ich das den Leuten ja leider nicht.
So ... und jetzt da der Computer gerade an ist noch schnell eine großzügige Spende an die Umweltschutzorganisation German Watch. Dann schalte ich die Kiste ab, denn die verbraucht nur unnötig Strom. Meine Frau hat auch schon wieder parallel zum Tablet den Fernseher an. Da muss ich sofort einschreiten.

(Ironie aus)
Da Raucher mit noch viel mehr giftigen Stoffen als CO2 die Luft verschmutzen fordere ich hier

3 fache Besteuerung auf Tabakkonsumenten.

Dieselfahrer werden auch zusätzlich noch eine Stickstoffsteuer abrteten müssen.

wer zu Hause oder Beruflich Schweißt, muss eine Ozon Steuer abführen.

und wer säuft auch, da bei der alkoholischen Gärung sehr viel CO2 entsteht.
Die Mineralölsteuer wird aufgrund von Emobiltät weniger also muss ne neue Steuer her um den inkompetenten Wasserkopf zu bezahlen. Und natürlich wollen wir alle gerne Steuern zahlen für den Haufen Schmarozer. Damit werden dann bestimmt Bäume in Saudi-Arabien gepflanzt, damit sich der Klimaschutzgürtel wieder aufbaut. Nicht etwa um den Kackehaufen hier am dampfen zu halten.
" im Auftrag der Umweltschutzorganisation German Watch"

Da kann man sich doch sicher sein, dass es sich hier um eine seriöse, ernst zu nehmende und garantiert neutrale Umfrage handelt.
Noch dazu mit Steuergeldern finanziert!
Im Klartext:
Der Steuerzahler bezahlt Umfragen und Studien, deren Ziel es ist, zu beweisen, dass der Steuerzahler mehr Steuern bezahlen muss.
@Ines
Der Sinn dieser Steuer besteht darin, uns abzuzocken und sonst gar nichts!
Die Begründung ist vollkommener Schwachsinn!
Mit solchen Artikeln will man uns propagandistisch darauf vorbereiten!
Übrigens soll diese Märchensteuer nur für Haushalte kommen, die Industrie bleibt außen vor, habe ich gelesen.
Der Anteil der CO-Emissionen in Deutschland, gemessen am CO2-Gehalt in der Atmosphäre von 0,038% beträgt 0,000033%!!!
Mit der Verringerung dieses minimalen Anteils will man also das "Weltklima retten".
In Deutschland will man den Kohleausstieg und ca. 35 Kohlekraftwerke abschalten aus denen fast nur Wasserdampf kommt, während allein Russland, China und Indien zur Zeit an 600 (!!!) neuen Kohlekraftwerken bauen.
Weltweit wird an 1400 neuen Kohlekraftwerken gebaut!
Wir leben in Absurdistan! Die Idiotie feiert Triumpfe!

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Sehr bekannte Kryptowaehrung Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni