DAX+0,13 % EUR/USD-0,52 % Gold-1,27 % Öl (Brent)-0,34 %

Gewinner für den 7 Mio. US-Dollar Shell Ocean Discovery XPRIZE für Fortschritte bei der autonomen Ozeanerkundung bekannt gegeben

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
01.06.2019, 20:28  |  731   |   |   

Heute hat XPRIZE, der weltweit führende Anbieter von Anreizwettbewerben zur Lösung der großen Herausforderungen der Menschheit, die Gewinner des 7 Mio. US-Dollar Shell Ocean Discovery XPRIZE, eines globalen Wettbewerbs zur Förderung von Meerestechnologien für die schnelle, unbemannte und hochauflösende Erforschung und Entdeckung des Ozeans bekannt gegeben.

Die Ergebnisse wurden bei einer Preisverleihung im weltbekannten Ozeanografischen Museum von Monaco, einem Teil des Ozeanografischen Instituts der Stiftung Prinz Albert I. von Monaco, verkündet. Der Hauptpreisgewinner, der insgesamt 4 Mio. US-Dollar erhielt, war GEBCO-NF Alumni, ein internationales Team mit Sitz in den Vereinigten Staaten, während KUROSHIO aus Japan 1 Million US-Dollar als Zweitplatzierter geltend machte:

  • GEBCO-NF (International) – Unter der Leitung von Rochelle Wigley, Ph.D. und Yulia Zarayskaya, Ph.D., integrierte das 14-köpfige Team bestehende Technologien und Ozeanografie-Erfahrungen mit einem robusten und kostengünstigen unbemannten Oberflächenschiff, der SeaKIT, sowie einem neuartigen Cloud-basierten Datenverarbeitungssystem, das eine schnelle Visualisierung des Meeresgrunds ermöglicht, um bis 2030 zu einer umfassenden Kartierung des Meeresbodens beizutragen.
  • KUROSHIO (Yokosuka, Japan) – Unter der Leitung von Dr. Takeshi Nakatani integrierte das Team Technologien seiner Partner, um ein Überwasserschiff und eine Softwareplattform zu schaffen, die mit verschiedenen autonomen Unterwasserfahrzeugen arbeiten können, was die Vielseitigkeit ihrer Technologie erhöht.

Der 1 Mio. US-Dollar National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA)-Bonuspreis für Teams zur Entwicklung von Technologien, die ein chemisches oder biologisches Signal unter Wasser erkennen und autonom zu seiner Quelle zurückverfolgen können, wurde zwischen dem Junior High School TeamOcean Quest aus San Jose, Kalifornien, das 800.000 US-Dollar als Gewinner erhielt undTampa Deep Sea Xplorersaus Florida aufgeteilt, die als Zweitplatzierte 200.000 US-Dollar gewannen.

„Derzeit sind mehr als 80 Prozent des Weltozeans nicht kartiert und ich bin stolz darauf, mit den Menschen zusammengearbeitet zu haben, die dies als Teil dieses XPRIZE ändern werden“, sagte der Geschäftsführer des Ocean Discovery XPRIZE, Jyotika Virmani, Ph.D. „Unsere Vision ist, dass diese neuen Technologien die Entdeckung neuer Meeresarten, Unterwasserressourcen, geologischer Merkmale und sicherer Methoden zur Erforschung der Tiefsee ermöglichen werden, während sie die Geheimnisse der Tiefe offenbaren und das entdecken, was seit Anbeginn der Zeit unbekannt geblieben ist.“

Seite 1 von 4


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel