DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)+1,38 %

OTS Blue Cap AG / Hauptversammlung der Blue Cap AG bestätigt den ...

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
07.06.2019, 19:43  |  431   |   |   

Hauptversammlung der Blue Cap AG bestätigt den eingeleiteten Wachstumskurs
München (ots) - Aktionäre nehmen alle Tagesordnungspunkte mit großer Mehrheit an und stellen Weichen für die Zukunft. Dividende von EUR 0,75 je Aktie beschlossen sowie Vorstand und Aufsichtsrat mit über 99 Prozent der Stimmen entlastet.

Auf der ordentlichen Hauptversammlung der Blue Cap AG am 07. Juni 2019 wurde allen zur Beschlussfassung stehenden Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zugestimmt.

Im Rahmen seines Rechenschaftsberichts informierte der Vorstand Dr. Hannspeter Schubert die Aktionäre zunächst über die wesentlichen Entwicklungen im abgelaufenen Geschäftsjahr. Der Konzernumsatz stieg im Vorjahresvergleich um ca. 24 Prozent auf EUR 176,1 Mio. Euro. Das operative EBITDA betrug EUR 11,5 Mio. (Vorjahr EUR 11,2 Mio.) und das vorläufige EBIT EUR 6,7 Mio. (Vorjahr EUR 8,5 Mio.). Durch die gute Geschäftsentwicklung konnten Sondereffekte aus der Reorganisation von Uniplast-Knauer und erstmals nicht enthaltene Ergebnisbeiträge von Biolink ausgeglichen werden. Das EBIT lag insbesondere aufgrund einer höheren Anlagenintensität und damit im Konzernvergleich höheren Abschreibungsquote bei Knauer-Uniplast unter dem Vorjahr.

Der Konzernjahresüberschuss belief sich auf EUR 4,6 Mio. (Vorjahr EUR 40,0 Mio.) und war bereinigt um neutrale Effekte, insbesondere aus dem im Vorjahr erfolgten profitablen Verkauf der Beteiligung Biolink, auf Vorjahresniveau. Das Eigenkapital der Unternehmensgruppe lag zum 31.12.2018 mit EUR 57,8 Mio. über dem Vorjahr (EUR 57,3 Mio.) bei einer Eigenkapitalquote von 38 Prozent.

Die im Vorjahr eingeleitete Dividendenpolitik soll weiter fortgesetzt werden und nach Beschluss der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2018 bei EUR 0,75 pro Aktie liegen. Damit werden EUR 2.985.000 vom Bilanzgewinn der Blue Cap AG ausgeschüttet. Vorstand und Aufsichtsrat wurden zudem für das Geschäftsjahr 2018 von den Aktionären entlastet. Die Stimmpräsenz auf der Hauptversammlung lag bei 70,81% vom Grundkapital.

Darüber hinaus hat die Hauptversammlung den Beschlussvorschlägen zu den mit dem Ergänzungsverlagen ergänzten Tagesordnungspunkten ebenfalls zugestimmt. Im Einzelnen wird nach den beschlossenen Satzungsänderungen künftig der Aufsichtsrat auf vier Mitglieder erweitert und ein Stimmentscheid des Aufsichtsratsvorsitzenden eingeführt. Zudem wurde das Mehrheitserfordernis von zwei Dritteln der anwesenden stimmberechtigten Stimmen zur Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern aufgehoben.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel