DAX-0,66 % EUR/USD+0,19 % Gold+1,11 % Öl (Brent)-2,59 %

Annegret Kramp-Karrenbauer Laschet warnt AKK vor Abkehr vom Merkel-Kurs

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
09.06.2019, 11:47  |  2546   |  19   |   
Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer vor einer weiteren Abkehr vom Merkel Kurs gewarnt. "Das Erfolgsrezept der CDU in der Kanzlerschaft von Angela Merkel war nicht zuletzt, Probleme pragmatisch zu lösen und über die CDU-Stammwähler hinaus viele Bürger anzusprechen. Daran sollten wir festhalten", sagte der CDU-Bundesvize der "Welt am Sonntag".

Auf die Frage, ob das Experiment einer Trennung von Kanzlerschaft und Parteivorsitz gescheitert sei, antwortete Laschet: "Es kann erfolgreich sein." Mit Kramp-Karrenbauers Wahl zur Parteivorsitzende sei noch keine Entscheidung über die nächste Kanzlerkandidatur verbunden gewesen, betonte Laschet. "Annegret Kramp-Karrenbauer hat vorgeschlagen, die Kanzlerkandidatur auf dem CDU-Parteitag Ende 2010 zu entscheiden. Ende 2010 ist nicht heute und nicht jetzt." Auf die Frage, ob er selbst für eine Kanzlerkandidatur zur Verfügung stehe, antwortete Laschet: "Diese Frage steht zurzeit nicht an. Ich bin intensiv mit meiner Aufgabe in Nordrhein-Westfalen beschäftigt und konzentriere mich mit der FDP darauf, unser Land voranzubringen."

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Laschet, mach mal Pause, geh zu Ernährungsdocs und rette so deine Oberhemden (lange halten das die Kragenknöpfe nicht mehr aus).
Und komm erst wieder, wenn du dein Oberstübchen mal gut durchgelüftet hast...
daran kann man sehen,die alte Garde muss weg!

Die kapieren gar nicht mehr was los ist in diesem Land.
Genauso war es in der DDR mit den alten SED-Schranzen.

Vollkommen verblendet (um nicht zu sagen verblödet) in ihren "Kreisen" verhaftet und schon lange nicht mehr die Realität sehend oder sehen wollend.
Was für ein schwachmatt dieser Laschet-den Schwachsinn kann nur jemand von sich geben der die letzten 19 Jahre geistig nicht dabei war.
Der ewig grinsende treibt die letzten Wähler zu den Grünen!!!

Alle Jahre wieder -Laschet & "seine bescheurte Freundin" aus Berlin...sie war, ist & bleibt immer im Recht (und er in Brot & Lohn solange er seine braune nasenfarber Dank die nähe zu Frau Merekl's Kehrseite beibehält :keks:

https://www.nrz.de/politik/laschet-verteidigt-merkel-kurs-im…

Klöckner kuschelt mit Nestle... (ähnliche Fall)...wird dann wie folgt wegargumentiert bei "gegenstimmen":keks:

Bild: https://www.picflash.org/viewer.php?img=98ldocvraivmjyx.jpg
Nunja,man kann es als Warnung verstehen,oder als Inspiration,sich endlich von einer weltfremden Selbsteinschätzung zu verabschieden,oder zumindest endlich einmal über die Lage und die noch vorhandene Perspektive nachzudenken!
Wir,die es gelesen haben,fühlen uns irgendwie inspiriert!
...und ich glaube,wir haben über die tatsächlichen Erfolge Merkels gut nachgedacht und kommen mehrheitlich zu ganz anderen Schlüssen,als dieser Herr!
Vielleicht denken wir gar,es wird Zeit?
Es wird also zeit,....für was denn eigentlich?
...weiter so,bestimmt nicht!^^

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel