DAX+0,25 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,51 % Öl (Brent)-0,14 %

Original-Research NOXXON Pharma N.V. (von GBC AG): Vorstandsinterview mit Aram Mangasarian

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
11.06.2019, 10:31  |  1758   |   |   

Original-Research: NOXXON Pharma N.V. - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu NOXXON Pharma N.V.

Unternehmen: NOXXON Pharma N.V.
ISIN: NL0012044762

Anlass der Studie: GBC-Vorstandsinterview
Empfehlung: Vorstandsinterview
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Cosmin Filker, Matthias Greiffenberger

Die NOXXON Pharma N.V. ist ein Biotechunternehmen, welches mit der aktuellen Produktpipeline neuartige Therapieansätze bei der Behandlung aggressiver Tumore wie Bauchspeicheldrüsenkrebs, Darmkrebs und bei bösartigen Gehirntumoren (Glioblastom) entwickelt. Zuletzt hatte die Gesellschaft positive Ergebnisse einer klinischen Studie (Phase 1/2) für die Indikationen Pankreas- und Darmkrebs veröffentlicht. Es ist zudem geplant, aufbauend auf der eigenen Plattformtechnologie, den Indikationsbereich Glioblastom bald in die klinische Zulassung zu überführen. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem CEO von NOXXON Aram Mangasarian gesprochen:

GBC AG: Herr Mangasarian, ihr neuer Behandlungsansatz, welcher sich derzeit in der klinischen Phase befindet, soll dazu führen, dass auch Immuntherapien bei Krebserkrankungen angewendet werden können. Können Sie dies näher erläutern?

Aram Mangasarian: Viele der neuen Medikamente in der Krebsforschung sollen das Immunsystem aktivieren, damit es die Krebszellen bekämpft. Leider sind diese Immuntherapeutika bei bestimmten soliden Tumoren, wie Pankreas-, Darm- und Hirntumoren, nur begrenzt wirksam, da diese das Immunsystem blockieren und eine immun-unterdrückende Tumormikroumgebung erzeugen können. Mit NOX-A12 und NOX-E36 haben wir zwei Produktkandidaten, die die Kommunikation des Tumors mit seiner Umgebung effektiv unterbinden und so die Wirksamkeit von Immuntherapeutika bei Krebs erhöhen könnten.

GBC AG: Ihr Hauptprodukt (NOX-A12) wurde im Rahmen einer klinischen Studienphase 1/2 an Patienten mit Bauchspeicheldrüsen- und Darmkrebs getestet. Die ersten Ergebnisse waren sehr vielversprechend. Können Sie diese zusammenfassen?

Aram Mangasarian: Wir haben hier 20 Patienten behandelt, die sich alle in einem fortgeschrittenen Stadium befanden und schon mehrere andere Behandlungen erhalten hatten. Außerdem lagen bei allen Patienten sogenannte mikrosatelliten-stabile Tumore vor, was bedeutet, dass diese normalerweise nicht auf Immuntherapien wie Keytruda(R) von Merck Sharpe & Dohme (MSD) und Opdivo(R) von Bristol-Myers Squibb (BMS) ansprechen. Wir konnten zeigen, dass NOX-A12 in diese Tumore eindringen und innerhalb des Tumors eine stärkere Immunantwort bei diesen Patienten aktivieren kann. Bei der Behandlung mit einer Kombination von NOX-A12 zusammen mit Keytruda(R) konnten wir bei 25% der Patienten eine Stabilisierung der Krankheit erreichen. Des Weiteren konnten wir die Behandlungszeit gegenüber vorherigen Therapien bei 35% der Patienten verlängern. Nach 6 Monaten waren noch 48%, nach 12 Monaten noch 33 % der Patienten am Leben, was in Anbetracht der fortgeschrittenen Krankheit und Anzahl der vorherigen Therapieversuche ein sehr gutes Ergebnis ist.

Seite 1 von 3
Wertpapier
NOXXON Pharma


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
26.06.19