DAX+0,24 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,56 % Öl (Brent)-0,14 %

w:o Aktiennews Beyond Meat-Aktie bricht massiv ein - platzt die Veggie-Blase?

12.06.2019, 09:49  |  7264   |   |   

Die Beyond Meat-Aktien - die seit ihrem Börsendebüt am 2. Mai 2019 an der Nasdaq um 572 Prozent gestiegen waren - verloren am Dienstag 25,02 Prozent und schlossen bei 126,04 US-Dollar.

Am Dienstag stufte JPMorgan die Aktie - unter Berufung auf ihre Bewertung - von "overweight" auf "neutral" herab. "Diese Herabstufung ist eine reine Bewertungsaufforderung", schrieb der JPMorgan-Analyst Ken Goldman.

Letzte Woche hob JPMorgan das Kursziel von 97 auf 120 US-Dollar pro Anteilsschein an.

Beyond Meat

Nachdem die Aktie am Montag um 21 Prozent, auf mehr als 168 US-Dollar pro Stück, gestiegen war, sagten die Analysten, dass das außerordentliche Umsatz- und Gewinnpotenzial des Unternehmens bereits in die Aktie eingepreist sind.

Gleichzeitig gab es Warnungen dahingehend, dass nicht alle Nachrichten in Zukunft positiv sein werden und dass "die Konkurrenz aggressiver wird". Ferner werden nach Ablauf der 6-monatigen Sperrfrist, im Oktober 2019, mehr Aktien verfügbar sein, was den Preis belasten könnte.

Dennoch sagten die JPMorgan-Analysten, dass ein Rating unter "neutral" zu niedrig sei: "Wir halten ein "underweight"-Rating derzeit nicht für angemessen".

Am Dienstag gab Beyond Meat bekannt, dass seine neuen und verbesserten Patties - die seit Januar in Restaurants erhältlich sind - diese Woche an Lebensmittelgeschäfte geliefert werden. Sie werden aus Zutaten wie Mungobohnen und Reisproteinen hergestellt, während die früheren Versionen nur aus Erbsenproteinen hergestellt wurden.

Im Juni legte die Beyond Meat-Aktie von 98,59 US-Dollar am 30. Mai 2019 auf 176,84 US-Dollar am 10. Juni 2019 zu.

Quelle:

NYP

Wertpapier
Beyond Meat


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel