DAX-0,10 % EUR/USD+0,35 % Gold+0,41 % Öl (Brent)-0,18 %

TEMSA präsentierte auf dem UITP Gipfeltreffen in Stockholm drei Fahrzeuge inklusive zweier Elektroversionen

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
12.06.2019, 17:13  |  220   |   |   

ADANA, Türkei, 12. Juni 2019 /PRNewswire/ -- TEMSA, mit nahezu 15.000 Fahrzeugen in 66 Ländern weltweit auf den Straßen, stellte auf dem Gipfeltreffen des Internationalen Verbands für öffentliches Verkehrswesen (UITP) sein Elektrobus-Modell Avenue Electron, das neun Meter lange Fahrzeug MD 9 electriCITY und das Modell LF 12 für den Stadtverkehr vor.

TEMSA CEO Hasan Yıldırım

TEMSA CEO Hasan Yıldırım betonte, dass die globale Automobilindustrie sich mit umweltfreundlichen und geräuscharmen Modellen nun auf sogenannte Smart Cities einstelle.  „Europäische Länder haben ihre Absichten und Strategien bezüglich des Erwerbs von Elektrobussen bekanntgegeben. England und Frankreich planen bis 2030 über 6000 Elektrobusse in London bzw. 4000 Busse in Paris zu verfügen. Die Stadt Amsterdam wiederum beabsichtigt, das Stadtbild nach 2023 von sämtlichen mit fossilem Brennstoff betriebenen Fahrzeugen befreit zu haben. Wir bei TEMSA repräsentieren eine der wenigen Automobilmarken weltweit, die ihren Kunden verschiedene Alternativen in Form von Elektrofahrzeugen unterbreiten können und wir freuen uns darauf, bei diesem Transformationsprozess eine führende Rolle zu übernehmen."

Das Gipfeltreffen des Internationalen Verbands für öffentliches Verkehrswesen (UITP) gilt als weltweit größte Veranstaltung zum Thema nachhaltige Mobilität und ändert alle zwei Jahre seinen Veranstaltungsort. In diesem Jahr fand das Gipfeltreffen des Internationalen Verbands für öffentliches Verkehrswesen (UITP) vom 9. - 12. Juni 2019 in Schwedens Hauptstadt Stockholm statt. Die Veranstaltung, die sich sämtlichen urbanen und regionalen Transportmöglicheiten rund um den Globus zuwendet, bietet neben Kongresssitzungen eine Ausstellung zu jüngsten Innovationen, Lösungsvorschlägen und Produkten weltweit führender Automobilunternehmen.

TEMSA, ein weltmarktführender Automobilhersteller von Bussen, Reisebussen und Midibussen blickt auf 50 Jahre Produktionserfahrung und stellte im Rahmen der Veranstaltung drei Fahrzeuge vor, von denen zwei zur Kategorie der Elektromodelle zählen. TEMSA präsentierte Besuchern aus aller Welt am Ausstellungsstand Nr. A2120 in Halle A seine Elektrobusse Avenue Electron, MD 9 electriCITY sowie LF 12, einen Bus für den öffentlichen Personennahverkehr.

Seite 1 von 3


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel