DAX+0,23 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,86 % Öl (Brent)-0,10 %

Siltronic Es könnte erst noch sehr viel schlechter werden…

Nachrichtenquelle: Sharedeals
13.06.2019, 10:01  |  295   |   |   
Wenn man über die Aktie des Waferproduzenten Siltronic (WKN: WAF300) schreibt, kommt man nicht umhin auch ein, zwei Sätze über den Mutterkonzern Wacker Chemie zu verlieren. Denn dieser hat einst das sehr zyklische Wafergeschäft in Siltronic ausgegliedert und als eigenständiges Unternehmen an die Börse gebracht. Gleiches soll übrigens über kurz oder lang mit dem Geschäftsbereich Solarsilizium passieren. Insofern dürfte sich das Management von Wacker Chemie zur Zeit sehr über die aktuelle Wiederbelebung der Solarbranche freuen.

Im Prinzip müsste diese, größtenteils unerwartete, Wiederbelebung der Solarbranche daher auch die Aktie von Wacker Chemie beflügeln. Bisher ist das jedoch noch nicht passiert und auch dafür gibt es gute Gründe. Der wohl beste Grund ist dabei leider ausgerechnet Siltronic. Denn während die Solarbranche gerade ihre Wiederauferstehung feiert, sieht es in der Chipbranche eher mau aus. Die einzig gute Nachricht dabei ist, dass die kommende Krise der Branche wohl letzten Endes relativ kurz ausfallen dürfte.

Gratis: Aktien-Tipp mit +500% Kurspotenzial
Verpasse nie wieder +1.190%, +253% oder +128% Gewinn:Abonniere jetzt kostenlos den SD Insider!

Du kannst Dich jederzeit aus dem Newsletter austragen - Deine Daten werden nicht weitergegeben.Weitere Hinweise zum Datenschutz.

Denn Chips werden angesichts neuer Trends wie dem Autonomen Fahren, Big Data oder auch Künstlicher Intelligenz noch längere Zeit sehr gefragt sein. Trotzdem kann es auch innerhalb eines Booms kurzfristig zu den – für die Chipbranche typischen – Zyklen kommen. So gesehen seinerzeit auch beim Internet, dass sich trotz „Dotcom Bubble“ respektive Platzen eben jener Spekulationsblase immer weiter entwickelt und letzten Endes dann eben doch durchgesetzt hat.

Wenn Analysten eine neue Normalität ausrufen ist höchste Vorsicht angebracht!
Lassen Sie sich daher bitte nicht täuschen, wenn Analysten eine neue Normalität ausrufen, in der es in der Chipbranche keine Zyklen mehr geben soll. Es gab sie immer und es wird sie weiterhin geben, wenngleich sie möglicherweise etwas länger andauern als früher. Wer dies nicht glauben möchte, schaue sich einfach den Kursverlauf vieler Chipwerte im November/Dezember vergangenen Jahres an – also zu einer Zeit, in der der Gesamtmarkt korrigierte.
Seite 1 von 2

Diskussion: ODDO BHF belässt Siltronic auf 'Buy'
Wertpapier
SILTRONIC AG


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel