DAX+0,68 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-1,17 %

Salzgitter Droht da Gefahr?

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
14.06.2019, 09:52  |  285   |   |   
MDAX | Salzgitter: Droht da Gefahr?
Salzgitter mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der Salzgitter steigt...
Ich erwarte, dass der Salzgitter fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Der Salzgitter-Konzern (ISIN: DE0006202005) hat bereits wegen einer drohenden Unterdeckung mit CO2-Emissionsrechten am Markt gekauft und meint so dieses Risiko zu minimieren.

Die mittelfristige Unterdeckung von CO2-Zertifikaten sei bei den Tochterunternehmen des Salzgitter-Konzerns überwiegend kompensiert; der aktuelle Marktwert der hierfür erworbenen CO2-Zertifikate übersteigt bilanzierten Wert um rund 300 Mio. EUR. Es sieht also nach einem potentiellen Gewinn aus diesem Geschäft aus. Oder umweltpolitische Entscheidungen oder Systemänderungen werfen die schönen Zahlen über den Haufen. Gerade in der Umweltpolitik ist wenig sicher oder absolut berechenbar. Also Chance und Risiko. Der Hintergrund:

Am 01.01.2021 beginnt die vierte Periode des Europäischen Treibhausgas-Emissionshandelssystems, die bis einschließlich 2030 dauert. Nach jetzt abschließend ermittelten und extern verifizierten Daten für Salzgitters bis Ende Juni einzureichenden Anträge auf kostenfreie Zuteilung von CO2-Zertifikaten geht man davon aus, dass die von vorsorglich erworbenenen Zertifkate die geschätzte Unterdeckung nach Zuteilung für die dem Emissionshandelssystem unterfallenden Tochterunternehmen der Salzgitter AG überwiegend kompensieren. Da nicht gesichert ist, ob und gegebenenfalls wann technische CO2-Minderungsoptionen zur Verfügung stehen, wurde dieser vom Emissionshandelssystem gleichrangig vorgesehene Weg beschritten. Der Marktwert aller vorsorglich erworbenen CO2-Zertifikate übersteigt zum heutigen Stichtag den bilanzierten Wert um rund 300 Mio. EUR. Damit stellen sie einen erheblichen, nicht aus der Bilanz abzulesenden Vermögenswert dar, sodass wir uns dazu entschlossen haben, diesen Sachverhalt per Ad-hoc-Mitteilung zu veröffentlichen.

Der Wert der erworbenen CO2-Zertifikate ist ein Börsenwert und deshalb Schwankungen unterliegt. Zum anderen ist die tatsächliche Höhe der Unterdeckung aus kostenfreier Zuteilung erst nach vollständigem Abschluss des Zuteilungsverfahrens bestimmbar. Außerdem richtet sie sich final nach dem realen, produktionsabhängigen Zertifikatebedarf im Verlauf der vierten Handelsperiode.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Google)}

Und wie war 2018?

Hervorragend! Neben der Performance des Geschäftsbereiches Flachstahl sowie vorzeigbaren Beiträgen der Segmente Handel und Technologie trugen vor allem die rund 150 Mio. EUR erstmals realisiertes Ergebnisverbesserungspotenzial aus internen Maßnahmenprogrammen zu dieser Entwicklung bei. Die finanzielle und bilanzielle Basis des Konzerns bleibt mit 38,1 % Eigenkapitalquote sowie 191,6 Mio. EUR Nettofinanzposition solide.

Seite 1 von 5
Wertpapier
Salzgitter


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer