Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,30 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,20 % Öl (Brent)-0,09 %

Große Pläne Facebook pusht Bitcoin über 9.300 US-Dollar

17.06.2019, 13:49  |  13663   |   |   

Bitcoin ging am Sonntag über die wichtige 9.000 US-Dollar-Marke. Hintergrund waren die Berichte der vergangenen Tage über Facebooks Einstieg in den Kryptomarkt, so "CNBC".

Laut dem Bitcoin-Preisindex von CoinDesk ging der Preis für einen Coin der Kryptoleitwährung Bitcoin in den vergangenen 24 Stunden auf bis zu 9.381,82 US-Dollar. Das letzte Mal, als Bitcoin ein Niveau von bis zu 9.000 US-Dollar erreichte, war im Mai 2018. Generell sieht 2019 für Bitcoin sehr gut aus, denn seit Jahresbeginn ist der Preis pro Coin um 140 Prozent gestiegen.

Das neue 12-Monats-Hoch kommt inmitten von Nachrichten, dass Facebook bereits am Dienstag einen eigenen Krypto-Token auf den Markt bringen könnte. Mehrere Nachrichtenagenturen haben Details veröffentlicht u a. das Facebook-Mitarbeiter ihr Gehalt in Form der neuen Währung erhalten sollen. Bislang tauchten unterschiedliche Bezeichnungen auf: Libra und GlobalCoin. Auch ein Whitepaper wurde für diese Woche angekündigt. Unterstützung soll Facebook von mehr als 12 Unternehmen bekommen - von Uber bis PayPal, Visa und Mastercard.

Das Facebook-Projekt wird voraussichtlich eine Milliarde US-Dollar kosten und befindet sich seit einem Jahr in der Entwicklung. Der Coin soll es den 2,4 Milliarden monatlichen Facebook-Nutzern ermöglichen, US-Dollar und andere internationale Währungen in einen digitalen Coin umzutauschen. Die Kryptowährung kann dann verwendet werden, um Waren im Internet - und in Geschäften - zu kaufen oder Geld zu überweisen, ohne das ein Bankkonto benötigt wird.

Experten sagen, dass die Beteiligung großer Unternehmen wie Facebook und AT&T im Krypto-Bereich dazu beiträgt, die Stimmung bei interessierten Investoren zu verbessern, da sie die Branche aus der Ecke von illegaler Aktivitäten, spekulativen Handel und regulatorischer Unsicherheit lösen. AT&T gab letzten Monat bekannt, dass es anfangen würde, Kryptozahlungen durch eine Partnerschaft mit BitPay zu akzeptieren.

Analysten von RBC Capital Markets sagten letzte Woche, dass sie glauben, dass die virtuelle Währung von Facebook "sich als eine der wichtigsten Initiativen in der Geschichte des Unternehmens erweisen könnte".

Quellen:

CNBC

The Guardian

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarBitcoinUnsicherheitCapitalFacebook


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel