Videoausblick Gold explodiert, Dollar rutscht!

Anzeige
Gastautor: Markus Fugmann
20.06.2019, 07:44  |  5353   |   

Die Fed hat zwar gestern nicht die Zinsen gesenkt, aber dennoch mit ihren Aussagen die Tür aufgemacht zu einem Zinssenkungs-Zyklus. Die Märkte (Fed Fund Futures) preisen nun eine Wahrscheinlichkeit von 100% für eine Zinssenkung im Juli ein - und die Fed hat bei solchen Wahrscheinlichkeiten die Erwartungen noch nie verfehlt. Faktisch wird damit die letzte Rendite-Insel zugemacht - US-Staatsanleihen daher im freien Fall, die Rendite der 10-jährigen US-Staatsanleihe fällt erstmals seit 2016 unter die Marke von 2%. Die US-Aktienmärkte nun direkt vor den Allzeithochs - aber Zinssenkungen werden den Schmerz einer wahrscheinlich eintretenden Rezession mit rückläufigen Umsätzen und Gewinnen für Unternehmen nicht nachhaltig lindern..

Das Video "Gold explodiert, Dollar rutscht!" sehen Sie hier..

DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.




Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel