checkAd

DGAP-News MagForce AG gibt Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 und operative Highlights bekannt (deutsch) - Seite 2

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.06.2019, 10:15  |  1256   |   |   


MagForces Strategie stieß bei Kliniken in ganz Europa auf wachsendes Interesse, und das Unternehmen konnte im Juli 2018 die erste Kooperationsvereinbarung außerhalb Deutschlands mit einem der renommiertesten Behandlungszentren für Hirntumore in Polen - dem ersten Zielland des europäischen Roll-Out-Plans - abschließen. Seit der Eröffnung des mobilen NanoTherm Behandlungszentrums im April 2019 bietet die Eigenständige Öffentliche Klinik Nr. 4 (SPSK4) hier die NanoTherm Therapie als zusätzliche Behandlungsoption für Hirntumorpatienten aus Polen und Umgebung an. Die Zusammenarbeit mit einer polnischen Klinik war ein logischer Schritt für die Gesellschaft, da MagForce unmittelbar nach Beginn der kommerziellen Behandlung in Deutschland Ende 2015/Anfang 2016 ein erhöhtes Interesse an der Therapie seitens Patienten aus Polen feststellen konnte. Dass die NanoTherm Therapie nun auch in ihrem Heimatland verfügbar ist, wird für diese Patienten eine deutlich geringere wirtschaftliche Belastung durch die Behandlung bedeuten. Alle medizinischen Kosten, die nicht mit NanoTherm in Verbindung stehen, werden in Polen erstattet und der Reiseaufwand ist begrenzt. Folglich müssen nur die Kosten für die NanoTherm Therapie von den Patienten selbst getragen oder durch
Crowdfunding-Initiativen finanziert werden, bis MagForce die Kostenerstattung für die Behandlung in Polen erwirken kann.

Darüber hinaus hat MagForce kürzlich, nach Ende der Berichtsperiode, eine Kooperationsvereinbarung mit einer weiteren deutschen Klinik, der Paracelsus-Klinik in Zwickau, abgeschlossen. Die Eröffnung des Behandlungszentrums ist dort für den Sommer 2019 geplant. Sowohl die neue Kooperation in Deutschland als auch die in Polen decken geographisch wichtige Regionen ab und sind daher ein weiterer wichtiger Schritt in der europäischen Roll-Out-Strategie des Unternehmens. Auch in Italien und Spanien konnte MagForce im Jahr 2018 weiterhin ein großes Interesse an der NanoTherm Therapie beobachten und steht in beiden Ländern in Vertragsverhandlungen bezüglich erster Behandlungszentren.

Entwicklung einer einzigartigen fokalen Behandlungsoption für Prostatakrebs in den USA
In den USA begann das Jahr 2018 für MagForce mit der Nachricht, auf die alle gewartet hatten. Im Februar 2018 genehmigte die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA nach eingehender Überprüfung aller Sicherheits- sowie neuer präklinischer Daten, die MagForce im Laufe der Jahre 2016 und 2017 zur Verfügung gestellt hatte, den Antrag auf Investigational Device Exemption (IDE) zur Durchführung einer klinischen Studie zur fokalen Tumorablation bei Prostatakrebs mit intermediärem Risiko. Darüber hinaus hat das Unternehmen die präklinischen Biokompatibilitäts-Studien, die vor mehr als zehn Jahren in Deutschland durchgeführt wurden, wiederholt und an die neusten FDA-Standards für präklinische Studien angepasst.


Seite 2 von 7


MagForce Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diskussion: MAGFORCE - da geht doch was?!
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News MagForce AG gibt Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 und operative Highlights bekannt (deutsch) - Seite 2 MagForce AG gibt Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 und operative Highlights bekannt ^ DGAP-News: MagForce AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis MagForce AG gibt Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 und operative Highlights bekannt …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel