Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

Aktien Frankfurt DAX legt Verschnaufpause ein - In der kommenden Woche geht es um viel

Gastautor: Jochen Stanzl
21.06.2019, 16:46  |  1908   |   |   

Hätten sich die Aktienmärkte in den vergangenen Tagen nicht so verausgabt, wären die besser als erwarteten Einkaufsmanagerindizes aus Deutschland und der Eurozone sicherlich positiver aufgenommen worden. Aber nach der Rally der vergangenen Tage war heute erst einmal Verschnaufen an der Frankfurter Börse angesagt. Am Mittag noch die Marke von 12.400 Punkten geknackt, bröckelten die Gewinne im Deutschen Aktienindex bis zum Handelsschluss wieder ab. Was allerdings bleibt, ist eine der besten Handelswochen dieses Jahres.

In der kommenden Woche wird es mit dem G20-Gipfel genug an Themen geben, die die Investoren dies- und jenseits des Atlantiks verarbeiten müssen. Da will sich vor dem Wochenende keiner mehr zu einem Schnellschuss verleiten lassen. Man darf bei aller Euphorie über die neuen Billiggeld-Ankündigungen nicht vergessen, dass die Geldpolitik nur der Kit für das Wirtschaftswachstum ist, das wegen des schwelenden Handelsstreits droht in sich zusammenzufallen. Zanken sich die Streithähne USA und China aber in dieser Form weiter, dürfte auch der Kit irgendwann nicht mehr reichen und es kommt zu neuen Rissen. 
 
Der hohe Goldpreis ist ein Indikator dafür, dass trotz aller geldpolitischer Euphorie Anleger besorgt über den Zustand des Patienten Weltwirtschaft sind. In den Führungsetagen der Unternehmen wünscht man sich nichts sehnlicher herbei als eine Einigung im Handelsstreit. US-Präsident Trump muss einen Weg finden, als Gewinner vom Feld ziehen zu dürfen, ohne dass die chinesische Seite ihr Gesicht verliert – ein nicht leichtes Unterfangen.

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel