DAX-0,21 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+0,44 %

Olaf Scholz Scholz warnt SPD vor Kurs der dänischen Sozialdemokraten

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
26.06.2019, 08:01  |  1269   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat die SPD davor gewarnt, bei der Neuaufstellung der Partei dem Kurs der dänischen Sozialdemokraten zu folgen. Er könne mit Sprüchen, "die SPD müsse sozialpolitisch mehr links und innenpolitisch mehr rechts sein, gar nichts anfangen", sagte Scholz dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben) auf die Frage, ob seine Partei von der dänischen Sozialdemokratie etwas lernen könne. "Abschottung und Ausgrenzung kann nicht unsere Politik sein, wir schüren keine Ressentiments. Ich setze auf Pragmatismus."

Das bedeute, die Polizei besser auszustatten oder den Zoll zu verstärken, um die Schwarzarbeit zu bekämpfen. "Es bedeutet aber auch einen vernünftigen und humanitären Umgang mit Flucht und Migration. Und es bedeutet, dass wir auf gezielte Einwanderung setzen, um den Bedarf an Fachkräften zu decken."


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen.
Wir sind ein Land was auf Defizit lebt und vor Jahren ja bald Jahrzehnten sozusagen wie eine Firma kostenoptimiert wurde.

Jetzt sind wir diese Massenproduktionsschleuder die Exportrekorde hält, währenddessen nichts bei der Bevölkerung hängen bleibt. Falls doch was hängen bleibt wird es sofort von der Steuer aufgesaugt.

Die Bevölkerung entscheidet sich völlig zurecht dagegen und quitiert dies mit Kinderlosigkeit.
Jetzt da die Geburtenrate unten ist und dieses tolle Geschäftsmodell zu zerbrechen droht müssen wir natürlich schön bunt sein und Multikulti und co.

Finanziell komplett versagend und Gesellschaftlich vor dem Ruin möchte dieser nichts blickende Bundesfinanzminister anderen Vorschreiben wie sie ihre Politik ausrichten sollen.

Ja bloß nicht die Politik machen die dem eigenen Volk dienlich wäre, sonder besser denen zugute kommt die noch nichtmal in dem Land sind.

Absurd!
Die dänischen Sozialdemokraten sind deutlich erfolgreicher und v.a. pragmatischer als die SPD - die dänische Grenze nach Deutschland wird entsprechend kontrolliert, Abschiebungen von Illegalen und Kriminellen klappen um ein Vielfaches besser als in Deutschland.

Den Spruch "Es bedeutet, dass wir auf gezielte Einwanderung setzen, um den Bedarf an Fachkräften zu decken." kann man sich getrost in die Haare schmieren, da bei offenen Grenzen und offen zugänglichem, großzügigem Sozialsystem für jedermann gerade nicht die Fachkräfte angezogen werden.

"Fluchtursachen bekämpfen" bedeutet, das Sozialsystem nach außen dicht zu machen, dann "flüchtet" kaum einer den weiten Weg nach Deutschland.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel