Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

DAX Candlesticks DAX – Erholungen verkaufen

18.07.2019, 07:40  |  1588   |   |   

Mit der gestrigen Abwärtsbewegung sowie einem nach- und vorbörslich schwachen DAX zeigt sich der DAX angeschlagen. Die jüngste leichte Erholung erweist sich als technische Gegenbewegung. Mit einer bei 12.230 taxierten vorbörslichen Entwicklung ist auch ein Test der 12.200 zu favorisieren. Auch wenn im Bereich 12.230/12.200 mit leichter Unterstützung gerechnet werden darf, ist davon auszugehen, dass Erholungen eher für Absicherungsgeschäfte und Verkäufe genutzt werden.

DAX – Tageskerzen

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Mit einer zu erwartenden Eröffnung unter 12.300 Punkten trübt sich die Chartsituation weiter ein. Erholungen wären nun im Bereich 12.260/80 auf Verkaufssignale zu beobachten. Ein Test der 12.200 wäre zu favorisieren – ein Break dieser runden Marke dürfte den DAX in Richtung 12.050 führen verbunden mit dem Risiko, die Aufwärtstrendlinie zu testen.

DAX (L&S) – Stundenkerzen

Die Eröffnung wird bei 12.230/00 Punkten erwartet. Ein erstes Ziel nach Break der 12.300/12.275 ist zwar erreicht, auch eine leichte Gegenbewegung bis 12.260/80 wäre einzuplanen, dürfte aber dann auf Widerstand treffen. Ein Break der 12.200/12.180 hingegen offeriert weiteres Abwärtspotenzial in Richtung 12.050 Punkte.

Heute kein Update im Youtube-Kanal.

Stefan Salomon Chartanalyst

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts:www.guidants.com, www.bsb-software.de (Metastock by equis.com)

Diesen Artikel teilen
Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelVermögenDAXCandlestickAufwärtstrend


9 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare

Bei Ihm ist mehreres möglich, damit ist die Uhrzeit unwichtig, ist aber nur meine Meinung.
Warte auf Herrn G. seine Marke und freu Dich am über einen satten Gewinn, mit Ihm :lick:
warum gehst du im Mittelfeld - und das während der Erholung short.

abwarten bis er sich erschöpft - und besser Vorbereiten . dann klappts auch mit Herrn G.:rolleyes:

Disclaimer