DAX+1,94 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)+1,35 %

S&P500 dreht um 2.950 Punkte nach unten ab

26.06.2019, 16:00  |  531   |   |   

Im Fokus steht zudem die eskalierende Lage zwischen den USA und dem Iran. US-Präsident Donald Trump hat Sanktionen gegen Irans geistliches Oberhaupt Ayatollah Ali Khamenei angeordnet. Damit wird eine diplomatische Lösung des Konflikts erneut unwahrscheinlicher.

Über 2.900 Punkten ist der S&P500 zwar charttechnisch Long einzustufen. Allerdings ist die weltpolitische Lage sehr unsicher. Es könnten weiter spekulativ Short-Positionen um 2.950 Punkte erwogen werden.

Trading-Strategie:

1. Short-Positionen um 2.950 Punkte mit Kursziel 2.900 Punkte und tiefer möglich. Stopp eng bei 2.970 Punkten.

S&P-500-Index (Tageschart in Punkten):

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 2.950 // 2.960 // 3.000 Punkte
Unterstützungen: 2.920 // 2.900 // 2.870 Punkte
Strategie für steigende Kurse
WKN: DZJ1FY Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 8,40 - 8,41 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 1.986,93 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 1.986,93 Punkte akt. Kurs Basiswert: 2.950,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel:
Hebel: 3,28 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de
Strategie für fallende Kurse
WKN: DD4BYN Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 1,03 - 1,04 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 3.059,43 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 3.059,43 Punkte akt. Kurs Basiswert: 2.950,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel: 2.700,00 Punkte
Hebel: 13,78 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2

Diskussion: Meine kleine Sammlung an Börsenstatistiken
Wertpapier
S&P 500


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel