DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)+1,38 %

DGAP-Adhoc PAION UND EUROPÄISCHE INVESTITIONSBANK UNTERZEICHNEN FINANZIERUNGSVEREINBARUNG ÜBER EUR 20 MIO. (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
28.06.2019, 15:44  |  856   |   |   

PAION UND EUROPÄISCHE INVESTITIONSBANK UNTERZEICHNEN FINANZIERUNGSVEREINBARUNG ÜBER EUR 20 MIO.

^
DGAP-Ad-hoc: PAION AG / Schlagwort(e): Finanzierung
PAION UND EUROPÄISCHE INVESTITIONSBANK UNTERZEICHNEN
FINANZIERUNGSVEREINBARUNG ÜBER EUR 20 MIO.

28.06.2019 / 15:43 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

PAION UND EUROPÄISCHE INVESTITIONSBANK UNTERZEICHNEN
FINANZIERUNGSVEREINBARUNG ÜBER EUR 20 MIO.

Aachen, 28. Juni 2019 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) und die Europäische Investitionsbank (EIB) haben heute eine
Finanzierungsvereinbarung über ein Darlehen mit einem Gesamtvolumen von bis zu EUR 20 Mio. unterzeichnet. Das unbesicherte Darlehen wird garantiert durch den Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI). Es steht in den nächsten zwei Jahren zur Verfügung und kann in insgesamt drei Tranchen abgerufen werden, wobei eine Auszahlung jeweils an bestimmte Bedingungen wie z. B. die Erreichung operativer Meilensteine gebunden ist. PAION plant, die erste Tranche in Höhe von bis zu EUR 5 Mio. innerhalb von sechs Monaten nach Unterzeichnung in Anspruch zu nehmen. Jede Tranche hat eine Laufzeit von fünf Jahren und wird ab dem vierten Jahr getilgt. Die Verzinsung entspricht den marktüblichen Konditionen für risikoreiche Fremdkapitalfinanzierung innovativer Unternehmen (Venture Debt); sie besteht aus einer Barzinskomponente, einer gestundeten endfälligen Zinskomponente und einer erfolgsabhängigen Komponente.

PAION wird die Mittel primär für das EU-Phase-III-Programm einschließlich der Einreichung des Marktzulassungsantrags in der Indikation Allgemeinanästhesie, der Einreichung des Marktzulassungsantrags in der Indikation Kurzsedierung und für das weitere Entwicklungsprogramm mit Remimazolam in Europa verwenden.

Die MC Services AG agierte als Berater der Transaktion für PAION.

Ende der Insiderinformation

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Dr. Wolfgang Söhngen, CEO der PAION AG, kommentierte: 'Wir haben mit drei Zulassungsanträgen für Remimazolam sehr wichtige Meilensteine zusammen mit unseren Mitarbeitern, Kooperationspartnern und Lizenznehmern erreicht. Es ist deshalb für uns ein großer Vertrauensbeweis der EIB und des Europäischen Fonds für strategische Investitionen, uns in den Juncker-Plan zur Finanzierung innovativer F&E-Unternehmen aufzunehmen. Es ermöglicht uns, das europäische Entwicklungsprogramm von Remimazolam nicht nur in der Allgemeinanästhesie, sondern auch in der Kurzsedierung umzusetzen. Wir freuen uns darauf, Remimazolam Ärzten und Patienten so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen.'

Seite 1 von 4

Diskussion: Paion "buy"
Wertpapier
Paion


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel