wallstreet:online
40,10EUR | +0,20 EUR | +0,50 %
DAX+0,52 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,22 % Öl (Brent)+0,32 %

Wochenausblick: DAX & Co mit starkem Halbjahr. G20-Gipfel im Fokus!

Anzeige
Nachrichtenquelle: onemarkets Blog
28.06.2019, 17:53  |  610   |   

In der abgelaufenen Woche agierten die Investoren mehrheitlich recht vorsichtig. Die Wochengewinne bei DAX®, Dow® & Co. fielen äußerst mager aus. Zu groß erscheint die Unsicherheit rund um das bevorstehende Treffen von Donald Trump und Xi Jinping. Beim Blick auf die Performance der ersten Jahreshälfte dürften viele Investoren die ruhige Woche jedoch entspannt verbracht haben. Schließlich schraubte sich der DAX® in den ersten sechs Monaten des Jahres rund 16 Prozent, der EuroStoxx® 50 rund 14,7 und der amerikanische S&P®500 Index rund 16,2 Prozent nach oben. Tatkräftige Unterstützung erhielten die Finanzmärkte dabei von den Notenbanken. Die Entwicklungen in der kommenden Woche könnte jedoch maßgeblich von Ergebnisse im Handelskonflikt zwischen den USA und China abhängen.

Am Anleihemarkt war derweil in der zurückliegenden Woche wenig Bewegung. Die Rendite langjähriger Bundesanleihen pendelte im Bereich von minus 0,3 Prozent. Bei den Edelmetallen zeigte sich Gold fester und stabilisierte sich oberhalb von 1.430 USD pro Feinunze. Zum Wochenschluss machte Platin einen deutlichen Sprung nach oben. Der Ölpreis blieb ebenfalls stabil. Kommende Woche treffen sich die OPEC-Staaten mit einigen weiteren Förderländern um über eine mögliche Verlängerung der Ende vergangenen Jahres beschlossenen Förderkürzungen zu beraten. Der Euro/US-Dollar-Kurs stagnierte im Bereich des Schlusskurses der Vorwoche bei rund 1,137 USD.

Unternehmen im Fokus

Zum Wochenschluss präsentierten sich die DAX®-Aktien von Deutschen Bank, Henkel und Infineon überdurchschnittlich stark. Auf Wochensicht standen die Aktien von Bayer, Deutsche Bank und ThyssenKrupp auf dem Treppchen. Bayer profitierte dabei vom Einstieg des aktivistischen Investors Elliott und ThyssenKrupp von neuen Spekulationen um eine Übernahme der Aufzugssparte durch Kone. In der zweiten Reihe fielen in der vergangenen Woche Halbleitertitel wie Aixtron, Dialog Semiconductor, Infineon und Siltronic sowie Softwareunternehmen wie Nemetschek und RIB Software mit deutlichen Kursgewinnen auf. Rückenwind bekamen die Halbleiterwerte in erster Linie von guten Zahlen von Micron Technology. Schwach präsentierten sich derweil Immobilienaktien wie Aroundtown Property, Deutsche Wohnen und Grand City Property. Hintergrund ist die geplante Mietpreisbremse.

Auf europäischer Ebene konnte der Rohstoffsektor sowie der neu entwickelte Solactive® European Merger & Acquisitions Index in den zurückliegenden Tagen überzeugen. Der Rohstoffsektor profitierte von einer starken Entwicklung bei Edelmetallen. Dies ist auch am BANG-Index, der vier Goldminenaktien enthält, abzulesen. Im Solactive® European Merger & Acquisition Index sind 20 von Börse Online ausgewählte potenzielle Übernahmekandidaten enthalten. Mit dabei ist unter anderem die Halbleiteraktie Aixtron. In den USA zeigte der Fleischersatzkonzern Beyond Meat erneut eine starke Wochenentwicklung.

BMW lädt kommende Woche zum Investorentag und die Deutsche Telekom gibt einen ersten Ausblick zu den 5G-Plänen. Der Verband der Maschinen- und Anlagenbauer meldet kommende Woche Zahlen zum Auftragseingang im Mai und in den USA werden Daten zum US-Autoabsatz gemeldet. Damit dürften die Autobauer BMW, Daimler und VW sowie Maschinenbauer wie GEA Group, Jungheinrich, Krones und Wacker Neuson in den Fokus der Investoren rücken.

Wichtige Termine

G20-Gipfel

  • China – Caixin PMI Industrie für China, Juni 
  • Deutschland – Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten für Juni
  • Deutschland – Markit/BME Einkaufsmanagerindex für die deutsche Industrie, Juni
  • Europa – Markit Einkaufsmanagerindex Industrie für die Euro-Zone, Juni 
  • Japan – Tankan-Bericht, Q2
  • USA- ISM-Einkaufsmanagerindex Industrie, Juni
  • USA – ADP-Arbeitsmarktbericht, Juni
  • USA – Handelsbilanz, Mai
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 29. Juni
  • USA – ISM-Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen, Juni
  • USA – Auftragseingang Industrie, Mai
  • USA – Arbeitsmarktbericht, Juni
  • USA – Märkte schließen am Mittwoch früher und sind am Donnerstag feiertagsbedingt (Unabhängigkeitstag) geschlossen

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.430/12.500/12.660 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.300/12.380 Punkte

Zum Wochenschluss schraubte sich der DAX® über die 61,8%-Retracementlinie und nahm Kurs auf die Marke von 12.400 Punkten. Die nächste Hürde liegt bei 12.430 Punkten (Junihoch) und im weiteren Verlauf bei 12.660 Punkten (161,8%-Retracementlinie). Eine solide Unterstützung findet der Index im Bereich von 12.300 Punkten.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 02.04.2019 – 28.06.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 30.06.2014 – 28.06.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Untere Knock-out Barriere in Pkt. Obere Knock-out Barriere in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HX8M1X 3,84 10.700 13.200 19.12.2019
DAX® HX8XDS 5,87 11.100 13.100 19.09.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 28.06.2019; 17:35 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheine und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte .

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Wochenausblick: DAX & Co mit starkem Halbjahr. G20-Gipfel im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Diesen Artikel teilen
Wertpapier
GoldPlatin
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroInvestorenDAXUSAG20-Gipfel


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel