wallstreet:online
40,10EUR | -0,10 EUR | -0,25 %
DAX+1,20 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,78 % Öl (Brent)+0,86 %

East Africa Metals unterzeichnet finale Vereinbarung für die Finanzierung von Erschließungsaktivitäten

Nachrichtenquelle: IRW Press
02.07.2019, 09:08  |  1795   |   |   

East Africa Metals unterzeichnet finale Vereinbarung für die Finanzierung von Erschließungsaktivitäten

 

Vancouver, British Columbia – 2. Juli 2019 – East Africa Metals Inc. (TSX-V: EAM - „East Africa“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen über seine 100 %-Tochter Tigray Resources Incorporated PLC („TRI“) eine finale Kauf- bzw. Verkaufsvereinbarung und einen Joint-Venture-Vertrag mit der Firma Silk Road Resources Investments Co. Limited („SRR“), einer 100 %-igen Tochtergesellschaft von Tibet Huayu Mining Co. Limited („THM“), unterzeichnet hat. Die Vereinbarung regelt die Erschließung und den Betrieb der Lagerstätten Mato Bula und Da Tambuk im Projekt Adyabo, das sich in der Region Tigray (Republik Äthiopien) befindet.

 

Wichtigste Fakten:

-          Tibet Huayu Mining Co. Ltd. („Tibet Huayu“) hat sich bereit erklärt, bis zu 70 % der Anteile am Projekt Adyabo zu erwerben.

-          EAM erhält bei Abschluss der Transaktion eine Barzahlung in Höhe von 1,2 Mio. US-Dollar sowie eine Nettogewinnbeteiligung von 30 %.

-          THM übernimmt sämtliche Investitionskosten (100 %) und zeichnet für die Umsetzung des Minenerschließungsprogramms und den Minenbetrieb verantwortlich.

-          Die Investitionskosten für den Bau werden auf 54 Mio. US-Dollar für Mato Bula und 34 Mio. US-Dollar für Da Tambuk geschätzt (siehe Pressemeldung von East Africa vom 30. April 2018).

-          EAM erhält die Explorationsrechte für die gesamte prospektive Mineralisierung in den Konzessionsgebieten außerhalb der aktuellen Ressourcenzonen.

 

Kauf/Verkauf und Finanzierung der Projekterschließung durch Tibet Huayu

 

Mit dem Abschluss der Bedingungen der Transaktion, die in der verbindlichen Absichtserklärung beschrieben ist (siehe Pressemeldung von East Africa vom 8. Februar 2019), erklärt sich East Africa bereit, 70 % der Aktienanteile des Unternehmens an seiner äthiopischen Tochterfirma Tigray Resources Inc. („TRI“ – hält sämtliche Anteile an East Africas Projekt Adyabo) auf Tibet Huayu Mining zu übertragen.

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Redaktion
JPMorgan Chase, Wells Fargo, Goldman Sachs

Warren Buffett kauft, wovon andere die Finger lassen

Autokrise voraus

Fiat: Ist das Ende nahe?

Online-Zimmervermittlung

Airbnb: Starke Zahlen vor IPO

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni