DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)0,00 %

Fingierte Trading-Plattformen Abgezockt: Größter Kapitalanlagebetrug aller Zeiten?

04.07.2019, 14:23  |  19222   |   |   

Mit fingierten Trading-Plattformen und Finanzwetten im Internet soll eine  international agierende Bande Anleger um hunderte Millionen Euro geprellt haben. Hauptverdächtiger ist ein 55-jähriger Deutscher aus dem Saarland. Zuerst berichtete darüber "SR und NDR".

Der leitende Oberstaatsanwalt von Saarbrücken, Michael Görlinger, sagte gegenüber dem "SR": Das Ermittlungsverfahren habe "außergewöhnliche Dimensionen". Sie ermitteln wegen gewerbsmäßig schweren Betruges und Geldwäscherei. Und weiter: "Es haben im Laufe der Ermittlungen 35 Durchsuchungsmaßnahmen stattgefunden, über fünf europäische Länder verteilt".

Seite 1 von 2


3 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

update:
der Deal funktioniert in etwa so:
man überweist einen vorher vereinbarten Geldbetrag auf ein Kto von Sequoia,
dann errichtet Sequoia ein " Treuhanddepot " auf das dann eine entsprechende Zahl von
Aktien der Firma" ZOOM" ( stark verbilligt im Vergleich zum aktuellen Börsenkurs ) transferiert werden.
Nach Ablauf einer gewissen Sperrfrist ( z.B. 90 Tage ) kann man dann über die Aktien verfügen.
Vom Veräußerungsgewinn kassiert Sequoia 4,5% als Provision.
Während der Sperrfrist kann man optional über einen " Supercomputer", den Sequoia in China angemietet hat, " Autotrading " betreiben lassen. Das führt in 90 Tagen i.d.R. zu einem Gewinn von ca. 30 %

Kommentar: das Geschäftsmodell ähnelt stark dem von " Golden Horn Investment ",, die vor ca.2 Wochen von der BAFIN gesperrt wurden.
bin auch mal wieder angerufen worden:

diesmal von " SEQUOIA CAPITAL " 0046 858097924
halten einen 13% Anteil an " Zoom Video" und empfehlen , diese zu kaufen.
Wollen ein email mit weiteren Infos schicken.
danach evtl. mehr ...
Scheisse bin auch betroffen. Nach Verdopplung in ca 4 Monaten war der Account plötzlich blockiert und die "sehr netten" Account Managers nicht mehr erreichbar. Hütet euch vor SwiftCFD.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel