wallstreet:online
40,80EUR | -0,15 EUR | -0,37 %
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

BITCOIN Sind Sie noch Zuschauer? Rein in den Markt!

Gastautor: Philip Hopf
05.07.2019, 14:30  |  2743   |  10   |   

Wir wollen an dieser Stelle noch einmal wiederholen, dass wir unsere Stopps von unserem letzten Einstieg im $9900 Bereich auf den Einstand ziehen. Damit können wir den weiteren Kursverlauf völlig ohne Risiko verfolgen.

Der Bitcoin arbeitet damit unseren 4. Tradingbereich in Folge erfolgreich ab (Alle Einstiege in GELB markiert). Damit liegen unsere Trades wie folgt im Plus:

Einstieg 1: 334%

Einstieg 2: 62%

Einstieg 3: 52%

Einstieg 4: 18%

 

Gestern schrieben wir im Update: "Die Bewegung seit dem Tief in Welle [iv] in Türkis kann als schöner Impuls gewertet werden. Im Anschluss an diesen sehen wir sehr wahrscheinlich noch einmal einen Rücksetzer bevor wir weiter Richtung Norden laufen. Auch diesen werden wir nutzen und unsere dann fünfte Position im Markt hinterlegen." 

Genau das erleben wir im heutigen Marktverlauf. 

Wenn Sie den fünften Nachkauf im BTC als auch ETH nicht verpassen wollen, melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie unsere Analysen mit den nächsten Tradingbereichen!

Mit dem fünften Nachkauf erwirtschaften wir dann durch die Hebelung bei 10% reinem Kursanstieg 50% Gewinn. Wenn auch Sie beim nächsten Einstieg dabei sein wollen melden Sie sich jetzt kostenlos an und testen Sie Deutschlands akkurateste Kryptoanalyse unter www.hkcmanagement.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DeutschlandBitcoinBTCETH


10 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Coinbase hat derzeit 30 Millionen Nutzer und wächst weiter rasant.

Wenn man einmal davon ausgeht das es weltweit ca. 150 Millionen Nutzer gibt, müssen die im Schnitt nur 1000 Dollar dazu investieren und Bitcoin steht bei 20 000 US-Dollar.

Also so utopisch und schwierig ist das nun nicht.
Zitat von Nachrichten: Es gibt aktuell tatsächlich noch Leute die immer noch von neuen Tiefständen im BTC ausgehen und seit der Bodenbildung bei ca. 3300$ nur zuschauen und abwarten. Dass muss sich aktuell wie Verzweiflung anfühlen.


Bin gar nicht verzweifelt - obwohl mein Kursziel für den Computer-Code namens "Bitcoin" bei 0,00 USD liegt. Wird denke ich in 10 bis 100 Jahren 100%-ig erreicht! :)


PS: Ich halte natürlich auch keine Short Position, da die Krypto-Schafe einen langen Atem haben könnten, bis sie keinen neuen mehr finden, denen sie ihre Coins zu einem höheren Preis weiterverkaufen können als sie selbst gezahlt haben.
Schaut euch mal den Clown an rennt im ganzen Forum rum und kritisiert alle wegen der Rechtschreibung einfach mal ins Profil schauen noch nie ein Beitrag zu einem Thema verfasst, hat sich wohl in der Seite verirrt er sucht noch seine Dudenfreunde....
Zitat von Millionaire75:
Zitat von WSOP: Der gute Mann ist also Geschäftsführender, aber beherrscht nicht mal die einfachsten Regeln der deutschen Sprache? Er verdient angeblich viel Geld, aber kann sich für seinen Werb... ähm Gastartikel keinen Korrektor leisten? Das ist einfach nur peinlich...



Sagte der Typ, der vor dem "aber" stets ein Komma setzt :rolleyes:
Das lernt man doch schon in der 6. Klasse, dass da kein Komma gesetzt wird.


Ein ungebildeter Sonderdschüler will mich belehren, wie süß.
http://www.neue-rechtschreibung.net/2012/04/30/kommasetzung-…

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors