DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)0,00 %

„Cover of Future" setzt Kunst zur Stärkung des globalen Bewusstsein für den Klimawandel ein

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
05.07.2019, 21:02  |  383   |   |   

Die Künstlerin Nguyen Thi Kim, Vorstandsvorsitzende der Aktiengesellschaft HTD Media, schafft das „Cover of Future" (etwa: "Das Deckblatt der Zukunft") im Einsatz für die  Wiederaufnahme des weltweiten Kampfes gegen den Klimawandel und veranschaulicht so die verheerenden Folgen klimatischer Veränderungen.

HA NAM, Vietnam, 5. Juli 2019 /PRNewswire/ -- Wissenschaftler warnen, dass es nur mehr eine Frage von 12 Jahren ist, bis mehrere Millionen Menschen aufgrund des Klimawechsels Risiken wie Dürre, Flutkatastrophen, extremer Hitze und Armut[1] ausgesetzt sein werden. Diese Warnung wurde auf dem 2019 Vesak Festival der Vereinten Nationen durch ein einziges Bild laut und deutlich an Staatsoberhäupter, buddhistische Führer sowie wie Buddhisten rund um den Globus weitergeleitet.

Artist Nguyen Thi Kim Duc - A Vietnamese businesswoman who wants to see a green future and succeeded in captivating world leaders' attention on this issue at the 2019 UN Vesak festival (PRNewsfoto/HTD Media)

 

The original

Die vietnamnesische Künstlerin Nguyen Thi Kim Duc schuf das Kunstwerk, das den Namen „Cover of Future" trägt, auf traditioneller vietnamnesischer Seide mit von Van Gogh inspirierten Wasserfarben, sanften, doch kräftigen Pinselhieben sowie zugleich satten und leblosen Farben, und stellt auf diese Weise einen sterbenden Baum dar, der teilweise im Meerwasser versinkt. Das Gemälde veranschaulicht die verheerenden Folgen des Klimawandels - eine Welt ohne grüne Bäume, Tiere und Menschen.

Nguyen wählte einen simplen Malstil, da sie das Kunstwerk „von Herzen zu Herzen" sprechen lassen und ihre Liebe zur Natur weitergeben wollte, wie es bereits der chinesische Philosoph Laotse vermochte: „Die Menschheit vertraut auf die Erde, die Erde vertraut auf Gott, Gott vertraut auf Religion und Religion vertraut auf Natur." Zusätzlich beabsichtigte sie, die Menschen erkennen zu lassen, dass der Planet einzig dann gerettet werden kann, wenn sie sich ihrer verschwenderischen und umweltzerstörenden Gewohnheiten entledigen. 

105 Exemplare dieses Gemäldes wurden an die Staatsoberhäupter sowie buddhistische Führer aus über 100 Ländern ausgehändigt, die an den Vesak-Feierlichkeiten teilnahmen.  Zu diesen zählen buddhistische Führer wie Professor Dr. Phra Brahmapundit - Vorsitzender des International Council for the Day of the Vesak (ICDV), Herr Nguyen Manh Hung - vietnamnesischer Minister für Information und Kommunikation, Ryan Giggs - Trainer des walisischen Fußballnationalteams, der nepalesische Ministerpräsident, der Präsident des Senats von Buthan sowie Sang Ji Zha Xi - stellvertretender Generalsekretär der buddhistischen Kirche Chinas. Sie alle zeigten sich nach Erhalt des Gemäldes äußerst mitfühlend und bewegt.

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel