wallstreet:online
40,80EUR | -0,15 EUR | -0,37 %
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

Buchtipp Weisheiten braucht keiner? Rainer Zitelmann beweist das Gegenteil

08.07.2019, 12:05  |  1700   |   |   

Wenn sich etwas gut verkauft, dann sich es Ratgeber. Aber wie sieht es mit Weisheiten aus? Als Weisheit werden kluge Sprüche bezeichnet, die auf Erfahrungen und Einsichten beruhen. Eigentlich recht unsexy aber im Selbststudium durchaus eine beliebte Methode, um neue Kraft, Motivation oder Einsicht zu erlangen.

Unter dem Titel: "Die Kunst des erfolgreichen Lebens", hat der Autor, Wissenschaftler und erfolgreiche Unternehmen Dr. Dr. Rainer Zitelmann seinen Gedankenkosmus zu Papier gebracht. Es ist jedoch keine reine Fleißarbeit, Weisheiten aus zwei Jahrtausenden zu mixen, sondern vielmehr bietet der Autor seinen Lesern einen Einblick, der Bekanntes neu zusammenbringt. Besonders sympathisch daran ist, dass Herr Zitelmann nicht den Anspruch erhebt genau nachzuweisen, von wem das Zitat stammt, sondern vielmehr geht es ihm um den Gedankenraum, der sich entfalten kann. 

Schon bei der Gliederung wird deutlich, dass alles miteinander zusammenhängt. So können die Kapitel: "Reich werden" und "Die Kunst der Selbstvermarktung" als kongeniales Paar betrachtet werden. Die französische Modeikone Coco Chanel soll gesagt haben: "Geld ist der Schüssel zur Freiheit". Rainer Zitelmann stellt in der kurzen anschließenden Erläuterung die These auf: "Wer Geld nicht mag, den mag das Geld nicht", und regt so zu weiteren Gedanken und Dikussionen an. Und Steve Forbes soll gesagt haben: "Probleme mit Geld sind besser als Probleme ohne Geld". Zitelmann schiebt noch ein Zitat von Gertrude Stein nach: "Ich war reich und ich war arm. Es ist besser, reich zu sein".

Nun könnte eine Frage lauten, wie wird jemand reich. An dieser Stelle könnte das Kapitel "Die Kunst der Selbstvermarktung" aufschlußreiche Anhaltspunkte liefern. Der US-Schauspieler Jack Lemmon wird mit der Aussage zitiert: "Ein Erfolgsrezept gibt es nicht, wohl aber ein Misserfolgsrezept: Versuche, allen zu gefallen". Dieses Zitat nimmt Zitelmann zum Anlass, um kurz und prägnant auf eines in unserer Zeit am häufigsten auftauchenden Phänomen einzugehen: Der Mensch als Marke. In Zeiten von YouTube und Instagram steht die Selbstvermarktung bei vielen jungen Menschen im Mittelpunkt, um eine Karriere aufzubauen und reich zu werden. Dabei geht es nicht darum, einen Uniabschluss oder Meistertitel zu haben, sondern lediglich um die Oberfläche. Und Zitelmann konstatiert dazu: "Wenn Sie zu einer Marke werden wollen, dann gehört es dazu, dass Sie den Mut haben anzuecken, zu polarisieren. Starke Marken lösen starke Emotionen aus". Aber auch die Kehrseite benennt der Autor, denn um gut mit der Ablehnung zurecht zu kommen, braucht es ein hohes Selbstwertgefühl. Jedoch eine Marke zu werden ist nicht einfach, denn wie Pablo Picasso sagte: "Unter Menschen gibt es viel mehr Kopien als Originale".

Auch liefert Zitelmann neben Zitate, die dazu anregen mit Freunden darüber vortrefflich bei einem Wein zu philosophieren, lebensnahe Zitate. Im Kapitel 19: "Probleme meistern", motiviert Zitelmann unter dem Goethe-Zitat: "Die Schwierigkeiten wachsen, je näher man dem Ziele kommt" zum persönlichen Wachstum, denn mit jedem gelösten Problem hat der Menschen etwas gelernt. Dies gibt ihm wiederum das notwendige Selbstvertrauen, um die nächsten Schwierigkeiten zu meistern. 

Das Buch macht Spaß, denn am Ende jedes Kapitels wird der Leser dazu aufgefordert, selbst aktiv zu werden. Es geht darum, sich zum jeweiligen Thema etwas aufzuschreiben, um so die eigene Situation besser zu erfassen. Dieses Buch ist somit nicht Ratgeber oder Sprüche-Katalog, sondern bietet einen spielerischen Weg, um die Reise zum "Ich" anzutreten. Dabei geht es nicht nur um Vermögen, als Weg zu mehr Zufriedenheit, aber es könnte passsieren, dass der erwünschte Erfolg sich schneller einstellt, als erwartet. 

Dr. Dr. Rainer Zitelmann: Die Kunst des erfolgreichen Lebens, Weisheiten aus zwei Jahrtausenden von Konfuzius bis Steve Jobs, Juni 2019, 347 Seiten, siehe hier.

Bequem bei Amazon bestellen

 

 

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
GeldSteve Jobs


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel