DAX+0,25 % EUR/USD-0,56 % Gold-1,58 % Öl (Brent)+0,34 %

EDC Gruppe EDC Retail übernimmt Beate Uhse und wird zum größten Erotik Online-Händler in Europa

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
10.07.2019, 17:08  |  520   |   |   









DGAP-Media / 10.07.2019 / 17:08



Pressemitteilung

 



EDC Retail übernimmt Beate Uhse und wird zum größten Erotik Online-Händler in Europa


Veendam und Hamburg, 10. Juli 2019



Die EDC Retail (eine Tochtergesellschaft der EDC Gruppe) und der größte besicherte Gläubiger von Pabo 4.0 haben eine Vereinbarung zum Abschluss der Übernahme sämtlicher Online-Aktivitäten der Beate Uhse-Gruppe aus der insolventen Pabo 4.0 unterzeichnet. Pabo 4.0 ist die Muttergesellschaft der Beate Uhse-Gruppe. Im Rahmen der Insolvenz verschiedener Unternehmen der Beate Uhse-Gruppe wird die Gruppe in zwei Bereiche aufgeteilt: den Online-Bereich und den Einzelhandel.


Die EDC Retail ist die Betreibergesellschaft von "EasyToys.nl", dem größten Webshop in den Niederlanden. Das Unternehmen unterhält ein zentrales Warenlager in Veendam und beschäftigt 140 Mitarbeiter. Neben dem eigenen Webshop vertreibt EDC Retail verschiedene Onlineplattformen zum Verkauf von Sex-Toys, erotischer Wäsche und Drogerieartikeln. Das Unternehmen produziert Artikel unter Eigenmarke und beliefert weltweit Webshops, Distributoren und stationäre Shops.


Durch die geplante Übernahme wird die EDC Retail zum größten Online-Anbieter für Erotikartikel in Europa. Aktuell ist die EDC Gruppe bereits mit täglich über 100.000 Besuchern und mit mehr als 14.000 Shop-Artikeln unter "EasyToys.nl" der größte Onlinehändler in den Niederlanden. Im Rahmen der Akquisition wird EDC Retail zukünftig auch die Webshops unter "Pabo.nl", "Pabo.be", "Beate-Uhse.com" und "AdametEve.fr" betreiben.


Die Nachfrage von Erotikartikeln, insbesondere im Onlinehandel, ist in den letzten Jahren nachhaltig und bedeutend gewachsen. Die Wachstumsraten im Online liegen hier bei rd. 15 % pro Jahr und haben u. a. durch Kinofilme wie "Fifty Shades of Grey" zusätzliche Impulse erhalten.


Die EDC Retail erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresumsatz von 21 Millionen Euro und verzeichnete in den letzten 5 Jahren ein durchschnittliches Wachstum von mehr als 300 %.


Die EDC Retail erwartet, die Transaktion im Laufe des Monats zu vollziehen.


Eric Idema, Eigentümer und Geschäftsführer von EDC Retail: "Wir haben in den vergangenen Jahren ein starkes und nachhaltiges Wachstum mit der EDC erzielt. Damit konnten wir Strukturen für die internationale Expansion schaffen. Wir sind hoch erfreut über die Akquisition von Beate Uhse und die starke Markenbekanntheit, vor allem in Frankreich und Deutschland. Durch unsere effizienten Prozesse und die Infrastruktur können wir diesen Marken besser positionieren und zu einem starken Wachstum führen. Wir erwarten in den kommenden drei Jahren den Umsatz auf 50 Millionen Euro steigern zu können."

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel