DAX0,00 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,60 %

Fed-Chef löst Krypto-Crash aus, jetzt heißt es mutig sein!

Gastautor: Sascha Huber
11.07.2019, 08:26  |  393   |   |   

Fed-Chef Jerome „Jay“ Powell stand gestern dem US-Repräsentantenhaus Rede und Antwort. Dies gehört alle sechs Monate zu seinem Job und schon öfter waren solche Anhörungen kursbewegend. Das war auch gestern der Fall. Denn da seine Kommentare als „dovish“ („taubenhaft“) interpretiert wurden, stiegen im Anschluss die Preise von Gold und Silber, wohingegen der US-Dollar unter Abgabedruck stand.

Ebenfalls haussieren konnten die Aktienmärkte, die sich meines Erachtens derzeit jedoch in einer Topbildungsphase befinden. Dies kann man auch daran erkennen, dass sie ihre Kursgewinne nicht in vollem Umfang bis zum Handelsende halten konnten. Es mag sein, dass es hier noch einen letzten Spike nach oben gehen wird. Aber tendenziell sollte man hier langsam aber sicher Gewinne mitnehmen.

Die Zinsen tendenziell schwächer, der US-Dollar folglich schwächer und Aktien und Edelmetalle mit einer kleinen Hausse. Da müssten doch eigentlich auch die Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Ether(eum) (ETH), Litecoin (LTC) und Co. steigen. Schaut man sich ... Weiterlesen

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer