DAX-0,88 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-2,44 %

Angela Merkel Unternehmer Würth kritisiert Merkel

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
12.07.2019, 00:01  |  4796   |   |   
Künzelsau (dts Nachrichtenagentur) - Der Unternehmer Reinhold Würth hält wenig vom Führungsstil von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). "Was sie auch tut, ist: Sie wartet, wie das Ganze läuft, und springt dann auf den fahrenden Zug auf. Eine Führungspersönlichkeit wie Emmanuel Macron ist sie nie gewesen und wird sie auch nie werden", sagte Würth dem Nachrichtenmagazin Focus.

Für ihn sei Merkel "durch den Kommunismus in ihrer Kindheit sozialisiert worden", so der Unternehmer weiter. Gleichzeitig kritisierte der langjährige Geschäftsführer der Würth-Gruppe, dass es innerhalb der Union kaum noch profilierte Politiker neben der Kanzlerin gebe. "Für die CDU ist das heute ein großes Problem", sagte Würth dem Nachrichtenmagazin Focus. Den im Rennen um den CDU-Parteivorsitz knapp unterlegenen Friedrich Merz bezeichnete er als eine der wenigen verbliebenen "Leitfiguren". Kanzlertauglichkeit bescheinigte der Unternehmer dem Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann (Grüne). Reinhold Würth hatte die gleichnamige Künzelsauer Schraubenfirma 1954 von seinem Vater übernommen. Heute beschäftigt das Unternehmen weltweit mehr als 77.000 Mitarbeiter.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Ich vermisse auch etwas von Führung und Weitsicht an Merkel, gerade in der Autodebatte.
Dort lässt man eine tragende Säule unserer Wirtschaft im Stich auf Kosten von Millionen von Arbeitsplätzen!
Na,wir hätten ja nie erwartet,dass es da noch irgendwo einen gibt,der sich gewünscht hätte,dass sie es auch noch schafft,Macron einzuholen!
Auch wenn Ihr nun nach gesagt wird,sie spränge auf fahrende Züge auf,wenigstens vermag ihr das zeit zu geben,sich zu informieren,wo sie damit landet!
Macron,ließ sich stets andichten,er wäre ein großer Reformer,also ich hab noch keinen,seiner Züge wirklich je ankommen sehen und die Leut in der Grande Nation beschweren sich scheinbar noch trotzdem!
Das wird noch eine ganz heitere Sache,wenn die die Rechnung bezahlen müssen,für all das,was unter seiner Führung liegen blieb,wartet mal ab!
Machen wir es gleich noch komplett und sehen uns den letzten vergleich mit Merz an,der hatte ja bei seiner Profilierung gegen AKK mit diesem Polizei-Türstehern vor Discos auch nicht grad ne Glanznummer aufs Parkett gelegt,ok,vielleicht durfte er nicht anders,aber sowas geht einfach nicht!^^
Kritik,ist sicherlich angebracht,da,wo sie nötig ist,zb erfüllt sie ihre versprechen nicht ansatzweise genügend und nach Aussen,ist sie einfach viel zu weich und zu abhängig von der großen weiten Welt,in der sie gerne glänzen wollte,der Euro,fängt längst an zu müffeln und sie hält stets den Zusammenhalt im Auge und legt damit die latte für alle anderen zu niedrig,deswegen wird ihr angelastet,für unsere Interressen einfach schlecht zu sein und genau deswegen geht eben letztendlich immer alles schief,so sehen wir das,aber wir haben es ja auch stets bezahlen müssen,hahaha,peng!
War das nun schlimm,klartext zu reden?
Mal ehrlich,alleine schon die Inaussichtstellung weiter niedriger Zinsen,führt zu schwersten Verwerfungen bei Banken und Versicherungen,sowie der RV,man muss nach allen opfern,die gebracht wurden auch mal den mumm haben,klartext zu reden,ohne Angst zu haben,im Vorfeld Beziehungen zu belasten und das scheint sie einfach nicht zu packen und deswegen fährt die ganze Welt nun ein wenig Schlitten mit Ihr und leider uns,weil es absehbar ist,dass wir dafür zur kasse gebeten werden!
Minuszinsen,sind das,wonach sie in einer solchen,von Risiko geprägten Welt aussehen,nämlich gröbster Unfug und was nicht überlebbar ist,kann keiner in Aussicht stellen,das war von Anfang an vollkommen ausgeschlossen und wer heute sagt,das führte zu verminderter Vorsicht bei den üblichen verdächtigen,den sollten wir nicht Lügen strafen,denn er hatte Recht,und nicht etwa Mutti,oder ihre Partei!

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel