DAX-0,88 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,04 % Öl (Brent)-2,62 %

China verhängt Sanktionen gegen US-Firmen wegen Taiwan-Waffengeschäft

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
12.07.2019, 13:50  |  621   |   |   

PEKING (dpa-AFX) - China wird Sanktionen gegen jene amerikanischen Firmen verhängen, die an dem jüngsten Waffengeschäft der USA mit Taiwan beteiligt sind. Das gab der Sprecher des Außenministeriums, Geng Shuang, am Freitag in Peking bekannt. Es sei eine "ernste Verletzung" der Vereinbarungen zwischen China und den USA und untergrabe die Souveränität und nationale Sicherheit Chinas. "Um die nationalen Interessen zu schützen, wird China Sanktionen gegen die US-Firmen verhängen, die in die Waffenverkäufe mit Taiwan verwickelt sind", hieß es in einer Mitteilung des Außenministeriums.

Der Streit um den Status Taiwans geht auf den Bürgerkrieg in China zurück, als die Truppen der nationalchinesischen Kuomintang nach ihrer Niederlage gegen die Kommunisten Maos 1949 nach Taiwan geflüchtet waren. Mehrere Staaten in der Pazifikregion fühlen sich zudem von Chinas wachsendem Einfluss bedroht./lw/DP/stk

Mehr zum Thema
ChinaUSAWaffen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel