Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,44 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,17 % Öl (Brent)-0,56 %

flatex Morning-news Öl (Brent)

Nachrichtenquelle: flatex select
15.07.2019, 08:30  |  451   |   |   

Der Preis für ein Fass Rohöl der Nordseesorte Brent im September-Kontrakt an der Terminbörse ICE scheiterte am Donnerstag am 61,8prozentigen Fibonacci-Retracement der hier nachfolgend analysierten Kursbewegung. Im Vordergrund standen zuletzt am Ölmarkt Meldungen in Bezug auf einen weiteren Produktionsüberhang und dies trotz der Verlängerung der OPEC-Produktionskürzungen. Der Ölpreis könnte zuletzt vor allem aufgrund der geopolitischen Spannungen zwischen den USA und dem Iran mit einer Risikoprämie gehandelt worden sein. Eine politische Lösung würde im vorliegenden Fall die jüngsten Aufwärtsbewegungen bzw. Erholungen verpuffen lassen.

Ausgehend vom Jahreshoch des 25. April 2019 bei 73,42 US-Dollar bis zum letzten Verlaufstief des 05. Juni 2019 bei 58,42 US-Dollar, wären die nächsten Auf- und Abwärtssequenzen zu ermitteln. Die Widerstände fänden sich bei 67,69/69,89 und 73,42 US-Dollar. Die Unterstützungen hingegen kämen bei den Marken von 65,92/64,15/61,96 und 58,42 US-Dollar in Betracht.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Diskussion: ROUNDUP/Iran: Syrien war nicht Ziel des Öltankers - Warnung an Großbritannien

Diskussion: Ruhani: Iran zu Verhandlungen mit USA bereit - Bedingungen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarÖlBrentMorgan StanleyFord


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select