DAX-0,16 % EUR/USD-0,30 % Gold+0,20 % Öl (Brent)+1,85 %

flatex Morning-news EUR/USD

Nachrichtenquelle: flatex select
15.07.2019, 08:30  |  354   |   |   

In der abgelaufenen Woche gab Fed-Chef Powell vor beiden US-Kammern und deren zuständigen Ausschüssen seine Statements zur US-Wirtschaftslage und vor allem zur US-Geldpolitik ab. Dabei drückte er sich unmissverständlich und klar aus und so wird mit einer 100prozentigen Wahrscheinlichkeit auch am US-Terminmarkt eine Zinssenkung am 31. Juli 2019 erwartet. Interessant dabei ist vor allem, das der Terminmarkt eine 77,5prozentige Wahrscheinlichkeit für eine Zinssenkung von 25 Basispunkten indiziert und sogar eine 22,5prozentige Indikation für eine Absenkung um 50 Basispunkte besteht. 

Zur Charttechnik: Ausgehend vom letzten Verlaufstief des 09. Juli 2019 bei 1,1193 bis zum jüngsten Zwischenhoch des 11. Juli 2019 bei 1,1286, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher abzuleiten. Die Widerstände fänden sich bei den Marken von 1,1286 und bei den Projektionen zur Oberseite von 1,1300/1,1308/1,1321/1,1344 und 1,1357. Die Unterstützungen hingegen kämen bei 1,1250/1,1240/1,1229/1,1215 und 1,1193 in Betracht. Weiter südlich wären zusätzliche Unterstützungsbereiche bei den letzten Tiefs von 1,1181/1,116 und dem Mehrjahrestief von 1,1107 auszumachen.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Sozialismus-Debatte: Leseraufruf: Ihre Fragen an Kevin Kühnert! Was Sie den Jusos-Boss fragen möchte

Diskussion: Devisen: Eurokurs bewegt sich kaum noch
Wertpapier
EUR/USD
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
USDEURZinssenkungMorgan StanleyFord


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select