Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,26 % EUR/USD-0,12 % Gold-1,21 % Öl (Brent)+1,40 %

FBI & CIA Peter Thiel hat eine dunkle Befürchtung

15.07.2019, 08:42  |  10565   |   |   

Peter Thiel, Milliardär, Investor und Facebook-Vorstandsmitglied, soll am Sonntagabend gefordert haben, dass Google in USA wegen angeblicher Unterstützung des chinesischen Militärs untersucht werden solle, so berichtet es David McCabe für "Axios".

Thiel sprach auf der National Conservatism Conference in Washington und seine Rede konzentrierte sich auf drei Fragen, die dem Technologieriesen laut Thiel präsentiert werden sollten:

"Nummer eins, wie viele ausländische Geheimdienste sind in das Manhattan-Projekt für künstliche Intelligenz von Google eingedrungen?".

"Nummer zwei: Hält sich das Top-Management von Google für unterwandert von chinesischen Geheimdiensten?".

"Nummer drei, weil sie sich so gründlich unterwandert fühlen, dass sie sich an der scheinbar verräterischen Entscheidung beteiligt haben, mit dem chinesischen Militär und nicht mit dem US-Militär zu arbeiten...weil sie die Art von schlechter, kurzfristiger rationalistischer [Entscheidung] treffen, dass, wenn die Technologie nicht durch die Haustür geht, sie trotzdem aus der Hintertür gestohlen wird?", so Thiel.

Laut Thiel wären dies Fragen, die "vom FBI, von der CIA gestellt werden müssen". Und weiter: "...ich möchte, dass sie auf eine nicht allzu sanfte Weise gestellt werden".

Den Hintergrund für diese Fragen und Vermutungen bildet eine Information aus dem vergangenen Jahr, wonach Google für China an einem zensierten Suchdienst arbeiten soll. Hunderte Google-Mitarbeiter in den USA protestierten gegen das Projekt - bekannt als Dragonfly. Ein Bericht vom vergangenen Dezember besagt, dass Google seine Arbeit an dem Projekt beendet habe, so "CNBC".

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Redaktion
JPMorgan Chase, Wells Fargo, Goldman Sachs

Warren Buffett kauft, wovon andere die Finger lassen

Autokrise voraus

Fiat: Ist das Ende nahe?

Online-Zimmervermittlung

Airbnb: Starke Zahlen vor IPO

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni