wallstreet:online
40,95EUR | +1,05 EUR | +2,63 %
DAX-1,75 % EUR/USD+0,56 % Gold+2,01 % Öl (Brent)-1,57 %

Intel Neue Impulse müssen her

15.07.2019, 10:25  |  684   |   |   

Getragen von der positiven Stimmung an den US-Börsen legte die Intel-Aktie in den letzten Handelstagen zu.  So ganz unerwartet kam diese Bewegung nicht, denn der Wert machte bereits zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung einen vielversprechenden Eindruck. 

So hieß es in unserer Kommentierung vom 16.06. u.a. „[…] Kürzlich brach die Aktie des Chipherstellers über die Oberseite der Handelsspanne [...] aus. Das mit dem Bruch der 45er Marke generierte Kaufsignal entfaltete rasch seine Wirkung. Der Wert legte bis auf 47,5 US-Dollar zu. Damit wurde ein erster wichtiger Meilenstein erreicht. Das eigentliche Ziel dieser Bewegung sehen wir aber weiterhin bei 50,0 US-Dollar, auch wenn es der Aktie zuletzt nicht mehr gelang, neue Akzente auf der Oberseite zu setzen. Aus charttechnischer Sicht gilt zudem: Sollte es unter die 45,0 US-Dollar, wäre das ein herber Rückschlag für die Aufwärtsambitionen. Weiterhin gilt: Sollte es gar unter die 43,0 US-Dollar gehen, ist eine Neubewertung erforderlich.“

Zwischenzeitlich kreierte sich doch noch die erwartete Bewegung in Richtung 50,0 US-Dollar. Die Aktie konnte bis auf 49,5 US-Dollar auf der Oberseite vorstoßen, ehe Gewinnmitnahmen einsetzten. Ein Ausbruch über die 50er Marke könnte noch einmal für frischen Wind sorgen, würde in diesem Zusammenhang doch die 200-Tage-Linie bullisch gekreuzt werden, was wiederum ein weiteres wichtiges Signal wäre. In diesem Fall würde eine Fortsetzung der Bewegung bis in den Bereich von 52,5 US-Dollar winken.

Insgesamt macht die Aktie einen stabilen Eindruck. Dennoch gilt es die Unterseite weiter zu beachten. Im besten Fall spielen sich Gewinnmitnahmen und etwaige Rücksetzer oberhalb von 47,5 US-Dollar ab. Aus bullischer Sicht ist nun ein Bruch der 45,0 US-Dollar zu vermeiden. 
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für Intel.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
Commerzbank
20.12.2019
36.00
5.00 %
16.05 %
Commerzbank
19.06.2020
34.00
2.00 %
2.83 %
Commerzbank
20.12.2019
56.00
-2.00 %
4.70 %
GS
20.12.2019
51.00
-5.00 %
17.69 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarBörseHandel

Intel mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Intel steigt...
Ich erwarte, dass der Intel fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer