DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

cannabisradar.de Starke Outperformance unserer Cannabis-Musterdepotwerte während des Crashs letzte Woche!

16.07.2019, 01:00  |  5809   |   |   

Unsere Musterdepotwerte halten sich extrem gut im Vergleich zu den crashartigen Bewegungen des Cannabis-Sektors! Cannabisradar.de ist Ihr verlässlicher Partner im derzeitigen Cannabis-Crash!

Wir freuen uns mit unseren Lesern, dass drei unserer vier Musterdepotwerte die Woche im Plus geschlossen haben. Und es war wahrhaftig keine einfache Woche für Investoren im Cannabissektor!

Pivot Pharmaceuticals stieg im Wochenvergleich um 5,2% und unser Musterportfolio-Neuzugang Nabis Holdings sogar um 20,64%!

Rücksetzer sind erneute Kaufkurse, wir erwarten in den nächsten Wochen viel Newsflow seitens der Unternehmen.

 

Die Aufnahme von Nabis Holdings in unser Musterdepot hat geklappt. Die Aktie wurde am 09.07.19 zu 0,315 C$ (oder umgerechnet 0,215 €) in unser virtuelles Depot eingebucht. Der Kurs handelte am 11.07.19 im kanadischen Börsenhandel zwischenzeitlich bei 0,385$ was einem Anstieg von 22% gegenüber unserem Einstandspreis entspricht. Diese erste Mini-Bewegung ist noch nichts im Vergleich unserer erwarteten Performance! Bei der ersten Raketenzündung stieg Nabis Holdings von Ende Oktober 2018 bis Februar 2019 von 0,07 C$ auf 0,97 – ein sagenhafter Anstieg von 1.285%!!! Und das in einem Zeitraum von etwas mehr als 3 Monaten!
 

Schauen wir kurz auf die Entwicklung des Sektors letzte Woche:

Es war eine brutale Woche im Cannabissektor - die 20 größten Cannabisaktien fielen in der vergangenen Woche im Durchschnitt um 8,6%. Dabei fiel die Marktkapitalisierung um knapp 5 Mrd. USD von 57,1 auf 52,2 Mrd. USD! Lediglich GW Pharmaceuticals und Cronos hielten sich stabil und gingen mit einem prozentualen Mini-Plus aus der Woche.

Die Aktie des Cannabisunternehmens Canntrust wurde in der vergangenen Woche besonders stark vom Markt abgestraft. Die Aktie fiel im Wochenverlauf um 48,3%, nachdem die kanadische Health Canada diverse gravierenden Regelverstöße bei einer Vor-Ort Inspektion der Anlagen in Pelham (Ontario) festgestellt hat. Es wird Canntrust u.a. vorgeworfen, dass in 5 Zonen des Gewächshauses Cannabis angebaut wurde, die nicht lizensiert waren.

 

Profitieren Sie von unserem Netzwerk und einmaligen Fachwissen! Jetzt kostenlos für unseren Newsletter anmelden und regelmäßig News, Handelssignale zu aussichtsreichen Cannabisaktien erhalten!

 

Das Team vom Cannabisradar beschäftigt sich bereits seit 2017 mit dem Cannabisthema. Doch der erste Raketenschub in einigen Titeln wie z.B. Aurora Cannabis, die seit Jahresanfang 2016 von 0,42 auf über 12,52 USD um über 2.800% anstieg, veranlasste uns zunächst eine von uns erwartete, stärkere Korrekturphase im Sektor abzuwarten bevor wir mit unserem einzigartigem Projekt starten.

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Na ja, die wollen am Kursanstieg vielleicht gut profitieren und machen Werbung.
Noch gibt es aber keinen Newsflow. Mal schauen, was Herr Star bei Pivot bewirkt bzw was bei Aurora Cannabis kommt...ist sicherlich ein Wachstumsmarkt, aber News müssen auch erst geliefert werden.
Zitat von rischdisch: Warum verlinkt man diesen Prollfinger Scam Transcanna?


Bild: https://assets.wallstreet-online.de/_media/13591/size_640/gesamte-market-cap-12-7-19.png

da sind so einige Verlinkt die überhaupt nicht im Artikel erwähnt werden :rolleyes:

Seriös ist anders wenn ihr mich fragt
Zitat von rischdisch: Warum verlinkt man diesen Prollfinger Scam Transcanna?


eine seitdem stark steigende Leserzahl bestätigt das Interesse seitens Trader und Investoren nach unserem einzigartigen Produkt und dem Sektor!

Um Leserzahlen zu manipulieren, warum auch sonst? 💩

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel