wallstreet:online
40,20EUR | +0,05 EUR | +0,12 %
DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

DAX Jetzt Long oder Short?

Gastautor: Philip Hopf
15.07.2019, 18:48  |  1654   |   |   

Der DAX fängt an sich gegen die laufende Gegenbewegung zu währen, konnte sich aber nicht über 12470 Punkte zurückkämpfen, um ein hinterlegtes Tief in Welle (iv) in Weiß zu bestätigen. Wir gehen hier bekanntlich von einem anstehenden Tief in Welle (iv) in Weiß aus, in dessen Anschluss der Markt den Bereich von 12730 – 13000 Punkte anlaufen wird, um Welle (1) in Gelb abzuarbeiten.

Anschließend sehen wir den DAX noch einmal Notierungen im Bereich von 11500 Punkte anlaufen bevor sich dieser übergeordnet deutlich höheren Notierungen widmet.

 

DAX mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Zusammengefasst bedeutet das folgendes:

 

Wir haben die Möglichkeit kurzfristig noch einen Long Trade einzugehen, mit Potenzial von ca. 300-500 Punkten. WIR SIND AKTUELL NICHT LONG!

 

Dies werden wir kurzfristig entscheiden, wenn wir ein gutes Chancen/Risiko Verhältnis erhalten. Der wirkliche Money-Trade liegt offensichtlich auf der Short Seite und wird bei optimaler Ausdehnung bis zu 1500 Punkte einbringen. Hier wollen wir nur minimales Risiko eingehen und werden deshalb nach unten Einstiegs- Triggermarken setzen. Sie können auch dabei sein, wenn wir in den Markt gehen. Melden Sie sich dazu einfach kostenlos an und testen Sie unsere Performance und Einstiegssignale unter www.hkcmanagement.de

 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
DAXPerformance


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel