DAX-0,30 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,22 % Öl (Brent)-0,05 %

Goldman Sachs Zitterpartie vor Quartalszahlen

16.07.2019, 13:38  |  689   |   |   

Im abgelaufenen Jahr markierte das Wertpapier von Goldman Sachs noch ein Rekordhoch bei 275,31 US-Dollar, Ende selben Jahres etablierten Marktteilnehmer bei 151,70 US-Dollar zeitgleich ein Mehrjahrestief. Die kurzfristige Abwärtstrendphase wurde zu Beginn des Jahres 2019 mit dem Ausbruch über das Niveau von grob 210 US-Dollar jedoch beendet, allerdings steht der dieswöchige Ausbruch über die markante Hürde zwischen 210 und 213,12 US-Dollar noch auf wackligen Füßen. Sollte die Großbank nun nicht liefern können, könnte der bullische Vorstoß ganz schnell ins Gegenteil umschlagen. Bei positiven Stimuli für die Aktionäre dürfte hingegen eine weitere Kaufwelle aufkommen und ermöglicht es auf der Long-Seite als Anleger aktiv zu werden.

Zahlen müssen überzeugen!

Vorausgesetzt das Zahlenwerk der Goldman Sachs Group überzeugt, wäre ein weiterer Kursaufschwung in Richtung 220 US-Dollar noch in dieser Woche möglich. Darüber bestünde schließlich die Möglichkeit bis an die nächstgrößere Hürde von 240 US-Dollar heranzulaufen und über ein entsprechendes Long-Investment abzudecken. Hierfür können Anleger beispielsweise auf das zeitlich unbeschränkte Open End Turbo Long Zertifikat WKN MC24S7 zurückgreifen und eine Gesamtrendite von 120 Prozent erzielen.

Geht es mit den Notierungen hingegen unter den 50-Wochen-Durchschnitt bei aktuell 205,45 US-Dollar wieder abwärts, dürften direkte Abgaben in Richtung 190 US-Dollar folgen. Darunter sollten Anleger stets mit einem Test der Junitiefs bei 180,73 US-Dollar rechnen. Dies würde den voreiligen Vorstoß der Bullen jedoch vollkommen zunichtemachen.

Goldman Sachs (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 214,60 // 217,28 // 220,00 // 222,31 // 229,69 // 234,06 US-Dollar
Unterstützungen: 210,00 // 205,45 // 200,00 // 196,53 // 190,00 // 180,73 US-Dollar
Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Goldman SachsEuroDollarAnlegerGold


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel