DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

Expansion Impossible Foods switcht nach Asien

16.07.2019, 13:59  |  2536   |   |   

Impossible Foods, bekannt in den USA und Europa durch den Impossible Whopper bei Burger King, will nach Asien expandieren. Was steckt dahinter?

"Asien ist für uns bei weitem die wichtigste Region. Es ist der Kern unserer Mission, der Kern unseres Geschäfts", sagte Nick Halla, Senior Vice President für Internationale Expansion bei Impossible Foods, gegenüber "CNBC".

Laut einem Bericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen aus dem Jahr 2019 macht Asien mehr als 46 Prozent des weltweiten Fleischkonsums aus. Hongkong hat weltweit, laut der University of Hong Kong, mit den höchsten Fleischkonsum pro Kopf.

Die Expansion nach Asien von Impossible Foods kommt in einem Augenblick, wo der Markt für Fleischersatzprodukte schnell wächst. Die Investmentbank Barclays prognostizierte, dass der Markt in nur zehn Jahren 140 Milliarden US-Dollar wert sein könnte.

Impossible Foods macht etwa 18 Monate nach der weltweiten Markteinführung den ersten Ausflug über Hongkong nach Asien. "Das erste, was wir tun müssen, um in einen neuen Markt zu kommen, ist, Glaubwürdigkeit aufzubauen, da dies nicht das pflanzliche Produkt der Vergangenheit ist", sagte Halla.

In seiner jüngsten Finanzierungsrunde, im Mai 2019, hatte Impossible Foods 300 Millionen US-Dollar eingesammelt. Der größte Konkurrent ist das börsennotierte Unternehmen Beyond Meat.

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel