Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

Bundesregierung Hofreiter will Beschluss zum CO2-Preis im Klimakabinett

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
18.07.2019, 01:00  |  1707   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Vor der Sitzung des Klimakabinetts an diesem Donnerstag hat der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, konkrete Beschlüsse zur Begrenzung der Erderwärmung eingefordert. "Die Bundesregierung darf nicht in die Sommerpause verschwinden, ohne wirksame Maßnahmen zum Klimaschutz zu beschließen", sagte Hofreiter den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Im Klimakabinett müsse die Bundesregierung "sich heute darauf festlegen, wie sie einen ökologisch wirksamen und sozial gerechten CO2-Preis umsetzen will", so der Grünen-Politiker weiter.

Doch werde es nicht reichen, der CO2-Vergiftung nur ein Preisschild anzuhängen. Die erneuerbaren Energien müssten angekurbelt und die "Bremsklötze für eine Verkehrs- und Agrarwende beseitigt" werden, sagte Hofreiter. Er pochte zudem auf ein Gesetz zum Kohleausstieg. Seit sechs Monaten liege der Kohlekompromiss bei Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in der Schublade: "Passiert ist damit bislang nichts", so der Grünen-Fraktionschef weiter.
Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

"...der CO2-Vergiftung..."

Eine dummdreiste Lüge oder einfach nur dumm!!
CO2 ist nicht "giftig", sondern ein für Flora und Fauna nützliches farb- und geruchloses Spurengas, dessen Anteil in der Atmosphäre lächerliche 0,038% beträgt, wovon nur 3% menschlichen Emissionen zugerechnet werden können!

Deutschlands Anteil an anthropogenen CO2-Emissionen im Weltmaßstab betragen ca. 2%!

Gleichzeitig nehmen die weltweiten CO2-Emissionen jährlich um 2% zu.

Also völlig sinnlos mit vermeintlichen Reduzierungen von CO2 Emissionen in Deutschland irgendetwas beeinflussen zu wollen. Zur Zeit nehmen auch die CO2-Emissionen in Deutschland zu.

Die EU soll für 10% der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich sein. Die meisten europäischen Staaten werden einen Teufel tun, ihre Industrie zu zerstören oder ihre Bevölkerung mit irgendwelchen Klimagesetzen zu belasten. Die größten Verursacher von CO2-Emissionen USA, Russland, China und Indien sind für weit über 50% der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich und kümmern sich einen Dreck darum bzw. lehnen irgendwelche Maßnahmen zur CO2-Reduzierung ab.

Aber in Deutschland möchte man gern "Vorreiter" bei der "Klimarettung" durch Reduzierung von CO2 bzw. "Treibhausgasen" sein. Wobei es physikalisch gar keinen "Treibhauseffekt" in der Atmosphäre gibt!

Das Märchen vom klimaschädlichen CO2 ist eine politisch motivierte Lüge!:

http://klimaueberraschung.de/?page_id=73" target="_blank" rel="nofollow">http://klimaueberraschung.de/?page_id=73

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel