Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD+1,44 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

AKTIE IM FOKUS Thyssenkrupp nähern sich neuem Tief - Metzler: Aktie meiden

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
18.07.2019, 11:03  |  893   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die allgemeine Kursschwäche klassischer Industrietitel hat am Donnerstag auch die Aktien von Thyssenkrupp erfasst. Sie verloren 1,3 Prozent auf 11,30 Euro. Der Druck könnte sich noch erhöhen, sollten sie unter das Tief von Anfang Juni bei 11,03 Euro fallen. Denn das wäre der niedrigste Stand seit fast 16 Jahren. Salzgitter verloren 3,7 Prozent und Klöckner & Co 2,4 Prozent.

Analyst David Varga von der Privatbank Metzler riet in einer Studie von den Aktien von Stahlherstellern ab: "Wir meiden die Aktien der Produzenten und warten auf Anzeichen einer Besserung", schrieb er. Bei Thyssenkrupp und dem Stahlhändler Klöckner & Co stünden heftige Gewinnwarnungen bevor. Salzgitter habe dagegen noch Chancen auf das Erreichen der Jahresziele. Er präferiere dennoch Aktien von Klöckner & Co, denn diese handelten mit einem Abschlag von 50 Prozent auf den Wert ihrer Lagerbestände./bek/mis

ThyssenKrupp

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Diskussion: thyssenkrupp - stahl ins depot ?

Diskussion: Klöckner&Co auf langfristiger Basis investieren?
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroAktienBrokerMetzler


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel