wallstreet:online
40,20EUR | +0,05 EUR | +0,12 %
DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

Newmont Goldcorp Achtung, Fahnenstange!

18.07.2019, 14:09  |  2027   |   |   

Im Chart des Goldproduzenten hat sich in den letzten Handelstagen und –wochen eine veritable Fahnenstange ausgebildet. Diese deutet auf ein gewisses Rückschlagspotential hin, doch noch lassen sich keine Ermüdungserscheinungen feststellen. 

Interessierte Leser sollten sich schon einmal den 25.07. vormerken. Newmont Goldcorp wird in einer Woche die Ergebnisse des zweiten Quartals vorlegen. Das aktuelle Kursniveau wird damit zwangsläufig auf den Prüfstand kommen. Die Qualität des Zahlenwerks wird ggf. die Richtung für die nächste Zeit vorgeben. 

Im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung vom 18.06. ist die Aktie aus charttechnischer Sicht einen Schritt weitergekommen und hat das damals von uns skizzierte Bewegungsziel von 39,0 US-Dollar mittlerweile erreicht. 

Rückblick. In der betreffenden Kommentierung hieß es u.a. „[…] Aus charttechnischer Sicht steht die Aktie nun vor einem großen Kaufsignal, sollte es ihr gelingen, das massive Widerstandscluster um 37,0 US-Dollar (imposantes Doppeltop) aufzubrechen. Im Erfolgsfall würde eine Fortsetzung der Bewegung bis in den Bereich von 38 / 39 US-Dollar winken! Aber. Die Bewegung ist nach der wilden Jagd bereits überkauft und daher anfällig für Rücksetzer. Im Idealfall spielen sich diese oberhalb von 35,0 US-Dollar ab. Sollte es darunter gehen, würde sich das Chartbild erheblich eintrüben.“


Die Aktie profitierte zuletzt von der robusten Vorstellung von Gold und Silber. Unser Kursziel von 39,0 US-Dollar wurde abgearbeitet. Mittlerweile nimmt der Wert die 40,0 US-Dollar ins Visier. Oberhalb von 40,0 US-Dollar dürfte der Bereich um 42,0 US-Dollar (Doppeltop aus dem Jahr 2018) bereits eine gewisse Anziehungskraft entwickeln. Sollte es sogar darüber gehen, wäre das ein Befreiungsschlag. Somit wäre auch eine Neubewertung der Lage erforderlich. Ein Blick auf die Unterseite. Die ausgebildete Fahnenstange in Verbindung mit der überkauften Lage lässt über kurz oder lang Rücksetzer erwarten. Idealerweise spielen sich diese oberhalb von 37,0 US-Dollar ab. Sollte es darunter gehen, muss in Bezug auf die kurzfristigen Perspektiven aus unserer Sicht ebenfalls eine Neubewertung erfolgen.  


 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

Silberbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends