DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

S&P500 gibt wie erwartet nach

18.07.2019, 14:00  |  633   |   |   

Die Luft über 3.000 Punkten war bereits dünn. In der Regel werden große runde Marken nicht direkt überwunden, sondern nur angetestet und im weiteren Verlauf wieder unterschritten. So nun auch bei der Marke von 3.000 Punkten.

Zu beachten sind zudem die beiden unteren Gaps um 2.940 und 2.900 Punkte (siehe Kreise im Chart), welche im weiteren Verlauf noch angelaufen werden sollten. Es bieten sich weiterhin spekulative Short-Positionen an, die etwas über 3.030 Punkten abgesichert werden sollten.

Trading-Strategie:

1. Short-Position um 2.980/3.000 Punkte eröffnet. Stopp um 3.030 Punkte. Gewinnziel 2.900 Punkte.

S&P-500-Index (Tageschart in Punkten):

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 3.000 // 3.030 // 3.050 Punkte
Unterstützungen: 2.980 // 2.960 // 2.950 Punkte
Strategie für steigende Kurse
WKN: DZJ1FY Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 8,72 - 8,73 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 2.000,08 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 2.000,08 Punkte akt. Kurs Basiswert: 2.985,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel:
Hebel: 3,03 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de
Strategie für fallende Kurse
WKN: DD4BYN Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 0,73 - 0,74 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 3.055,29 Punkte Basiswert: S&P500
KO-Schwelle: 3.055,29 Punkte akt. Kurs Basiswert: 2.985,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel: 2.900,00 Punkte
Hebel: 36,27 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Diskussion: Der Dicke

Diskussion: S&P500 - Ausbruch nach oben?
Wertpapier
S&P 500


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel