wallstreet:online
39,10EUR | -0,90 EUR | -2,25 %
DAX+1,28 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,15 % Öl (Brent)+0,65 %

DGAP-News DIC Asset AG schließt Ankauf des Duisburger Objekts 'Stadtfenster' ab

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
19.07.2019, 07:15  |  311   |   |   




DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Ankauf


DIC Asset AG schließt Ankauf des Duisburger Objekts 'Stadtfenster' ab


19.07.2019 / 07:15



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Presseinformation



DIC Asset AG schließt Ankauf des Duisburger Objekts "Stadtfenster" ab



  • Ankauf für den Eigenbestand (Commercial Portfolio) in Höhe von rund 58,1 Mio. Euro

  • Gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) von rund 18 Jahren

  • Hauptmieter Stadt Duisburg mit Stadtbibliothek und Volkshochschule

Frankfurt am Main, 19. Juli 2019. Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat den Ankauf des Objekts "Stadtfenster" in Duisburg abgeschlossen. Der Besitz-, Nutzen- und Lastenübergang fand Ende Juni statt. Die Gesamtinvestitionskosten (GIK) für das Büroobjekt betrugen 58,1 Mio. Euro.



Die moderne Immobilie aus dem Baujahr 2014 verfügt auf fünf Geschossen insgesamt über 12.600 Quadratmeter Mietfläche; hinzu kommen 17 Stellplätze. Zentral in der Duisburger Stadtmitte gelegen, werden die Räumlichkeiten auf 11.400 Quadratmetern hauptsächlich von der örtlichen Stadtbibliothek und Volkshochschule genutzt. Hinzu kommen rund 1.200 Quadratmeter Einzelhandelsfläche. Das vollvermietete Objekt hat eine gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge (WALT) von rund 18 Jahren. Die annualisierten Mieteinnahmen betragen ca. 2,2 Mio. Euro.



Namensgebend für das "Stadtfenster" ist die repräsentative Fassade mit großen Fenstereinfassungen, die mehrere Stockwerke umspannen. Die beiden Gebäudeteile sind durch eine Glasbrücke verbunden. Dies trägt ebenfalls zum hellen und transparenten Charakter der Immobilie bei.



"Wir freuen uns, dass das ,Stadtfenster' Ende Juni in unser Portfolio übergegangen ist, was sich positiv auf unsere Portfoliokennzahlen auswirkt. Im weiteren Jahresverlauf wollen wir noch weitere Objekte für den Eigenbestand ankaufen - hier sind wird bereits in fortgeschrittenen Gesprächen", kommentiert Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
20.08.19