DAX+0,11 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,26 % Öl (Brent)+0,49 %

GAMAYA schließt B-Finanzierungsrunde in Höhe von12 Millionen ab, um gemeinsam mit seinen Partnern intelligente Erntelösungen auszubauen

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
19.07.2019, 09:00  |  289   |   |   

MORGES, Schweiz, 19. Juli 2019 /PRNewswire/ -- Gamaya, ein führendes und schnell wachsendes Schweizer AgTech-Unternehmen, das im Bereich der digitalen Landwirtschaft tätig ist, gab bekannt, dass es in der B-Finanzierungsrunde 12 Millionen CHF aufgenommen hat, darunter 4,2 Millionen CHF, die zuvor über Wandelanleihen aufgenommen wurden. Die Finanzierungsrunde wurde von Mahindra & Mahindra geleitet, einem globalen indischen Unternehmen mit einer etablierten Präsenz in der Landwirtschaft über seinen Landmaschinensektor. Auch die bestehenden Investoren ICOS Capital und VI Partners haben sich der Runde angeschlossen.

Gamaya logo

Gamaya entwickelt für seine Partner und Kunden hochwertige Erntelösungen auf Basis von Drohnen- und Satellitenbildern. Gamaya ist ein Innovator in den Bereichen Hyperspektralbildgebung, integrierte Kameras und künstliche Intelligenz. Es hat eine einzigartige hyperspektrale Kamera und IP um die Übersetzung von spektralen Bilddaten in umsetzbare Erkenntnisse durch maschinelles Lernen entwickelt. Gamaya arbeitet mit Partnern zusammen, um seine herausragenden technologischen Fähigkeiten durch lokales agronomisches Wissen und Marktzugang zu ergänzen.

"Wir glauben fest an Partnerschaften, und ein strategischer Investor wie Mahindra & Mahindra wird uns helfen, neue Geschäftsperspektiven zu eröffnen und unsere Fähigkeit zu entwickeln, unsere technologische Expertise mit dem agronomischen und Marktverständnis strategischer Partner zu kombinieren. Wir arbeiten seit einigen Jahren mit Mahindra & Mahindra zusammen, und diese erfolgreiche Arbeit hat sich in der Entscheidung von Mahindra niedergeschlagen, eine Investition zu tätigen", sagte Yosef Akhtman, CEO von Gamaya. "Wir freuen uns, dass auch unsere bestehenden Finanzinvestoren an der Runde teilgenommen haben und glauben an das große Potenzial von Gamaya." 

Mahindra & Mahindra (M&M) ist der volumenmäßig größte Traktorenhersteller der Welt mit einem Anteil von +40 % am Traktorenmarkt in Indien. Vor einigen Jahren begann das Unternehmen aktiv über den Heimatmarkt hinaus zu expandieren und tätigte eine Reihe strategischer Akquisitionen in verschiedenen Ländern, um fortschrittliche Technologien zu beschaffen und die Präsenz vor Ort auszubauen. In Indien reicht die Präsenz von Mahindra & Mahindra über landwirtschaftliche Geräte hinaus bis hin zu Chemikalien, Saatgut und agronomischer Beratung. Die Strategie von M&M besteht darin, digitale und präzise landwirtschaftliche Technologien einzusetzen, um den Wert seiner Traktoren und landwirtschaftlichen Geräte zu steigern und den Landwirten einen vollständig integrierten Service zu bieten. M&M verfügt bereits über mehrere laufende digitale landwirtschaftliche Dienstleistungen, darunter die digitale Beratungsapp MyAgriGuru, die wichtige Informationen für die tägliche Entscheidungsfindung der Landwirte liefert, sowie Tringo, einen digital unterstützten Dienst, der es den Landwirten ermöglicht, Traktoren und andere landwirtschaftliche Geräte zu mieten.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel