DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

Benchmark beginnt im Gold-Silber-Konzessionsgebiet Lawyers mit Explorations- und Bohrarbeiten

Nachrichtenquelle: IRW Press
19.07.2019, 09:10  |  839   |   |   

 

Edmonton, 18. Juli 2019 - Benchmark Metals Inc. (das „Unternehmen“ oder „Benchmark“) (TSX-V: BNCH) (OTCQB: CYRTF) (WKN: A2JM2X) freut sich, den Beginn des Explorationsprogramms 2019 im 127 km2 großen Gold-Silber-Projekt Lawyers bekannt zu geben. Das Programm 2019 ist darauf ausgerichtet, die bekannte Mineralisierung zu erweitern und neue Ziele für Bohrungen im Jahr 2019 zu definieren. Das Projekt Lawyers befindet sich im Stikine-Terran im Norden der kanadischen Provinz British Columbia und zäh

lt zum produktiven, mineralhaltigen ‚Golden Horseshoe‘.

 

CEO John Williamson sagte dazu: Das Explorationsprogramm 2019 wird sich zunächst auf vorrangige hochgradige Bohrziele konzentrieren; der Schwerpunkt liegt dabei auf der Ressourcenerweiterung. Anschließend werden Bohrziele untersucht, um die Mineralisierung mit großen Tonnagen (Bulk-Tonnage) und Gehalten von 1 bis 5 Gramm pro Tonne Goldäquivalent auf mächtigen Abschnitten von 30 bis 80 Metern zu erweitern. Diese Mineralisierung hat das Potenzial die Ressource erheblich zu steigern.“

 

Das Explorationsprogramm 2019 wurde Anfang/Mitte Juli eingeleitet und beinhaltete bislang Boden- und Gesteinsprobenahmen, geophysikalische Messungen und geologische Kartierungen. In diesem Zeitraum hat das Unternehmen in den neu erworbenen Konzessionen 70 Gesteins- und 802 Bodenproben entnommen. Diese Proben wurden vorbereitet und zur Analyse eingereicht. Das Unternehmen hat überdies zwei Diamantbohrlöcher im bzw. unweit des nördlichen Teils der Zone Cliff’s Creek im Lawyers-Trend absolviert. Die Löcher wurden protokolliert, erprobt und zur Analyse an das Labor überstellt. Das Hauptaugenmerk von Benchmark ist auf mineralisierte Zonen bei Cliff’s Creek, Dukes Ridge, Phoenix und AGB gerichtet, die in der Zone AGB unter anderem historische Ergebnisse von 108,36 g/t Gold und 911,2 g/t Silber auf 7 Meter Kernlänge (DDH81AS43) und 6,96 g/t Gold und 254,70 g/t Silber auf 57,9 Meter Kernlänge (DDH82AS16) lieferten.

 

Eine eingehende geophysikalische magnetische/VLF-EM-(Längstwellen-Elektromagnetik) -Bodenmessung über dem Lawyers-Trend - einschließlich der Zonen Cliff’s Creek, Dukes Ridge und Phoenix sowie der subparallelen Zone AGB - steht kurz vor Abschluss. Nach Fertigstellung werden die hochauflösenden magnetischen und VLF-EM-Bodendaten als Ausgangsbasis für geologische Kartierungen, Auswertungen und die Ermittlung von Bohrzielen dienen. Die ersten Ergebnisse lieferten anomale geophysikalische Signaturen, die Bohruntersuchungen erfordern.

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel