Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

SILBER: Und läuft!

22.07.2019, 11:08  |  4000   |   |   

Der Knoten scheint geplatzt, die Bremsen gelöst. Silber konnte im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung an dieser Stelle vom 18.07. einen weiteren wichtigen Schritt machen. War der Ausbruch über das Widerstandscluster um 16,1 US-Dollar der erhoffte Befreiungsschlag?

Rückblick. In der betreffenden Kommentierung vom 18.07. hieß es u.a. „[…] Mit aktuell 16,1 US-Dollar ist der Silberpreis wieder an die Bewegungshochs aus dem Februar herangerückt. Aus charttechnischer Sicht scheint die imposante bullische Keil-Formation, die bereits Anfang Juni aufgelöst wurde, nun doch ihre volle Wirkung entfalten zu wollen. Bislang sah es ja so aus, als ob der Bereich um 15,5 US-Dollar Endstation sein würde.  Keine Frage: Silber hat Fahrt aufgenommen und mit dem Überschreiten der 15,5 US-Dollar und 15,75 US-Dollar wichtige Hürden genommen. Doch nun muss der Bereich 16+  US-Dollar überwunden werden. Die zuletzt zu beobachtende Aufwärtsdynamik stimmt diesbezüglich optimistisch. Um den Druck auf der Oberseite aufrecht zu erhalten, sollten nun die 15,75 US-Dollar nicht mehr unterschritten werden. Gelingt der Ausbruch über die 16+ US-Dollar, würden mit dem Bereich um 16,8 US-Dollar und dem Bereich um 17,3 US-Dollar weitere potentielle Bewegungsziele winken.“


 

Wie entfesselt durchbrach das Edelmetall auch diesen Widerstand und nimmt nun mit den Bereichen von 16,8 US-Dollar und 17,3 US-Dollar die nächsten Bewegungsziele ins Visier. 

Die Bewegung ist bereits überkauft, doch noch sind keine Anzeichen einer heraufziehenden Schwäche zu erkennen. Jeder geknackte Widerstand bzw. das daraus resultierende Kaufsignal befeuert die Bewegung aufs Neue. Die Hausse nährt die Hausse! Idealerweise bleiben Rücksetzer nun auf den Bereich von 16,1 US-Dollar begrenzt. Die zentrale Unterstützung sehen wir bei 15,5 US-Dollar. Sollte es darunter gehen, ist eine Neubewertung der Lage unerlässlich. 

Geht man bei der Ableitung des vorhandenen Aufwärts- bzw. Nachholpotentials von Silber (in Bezug auf Gold) einen Schritt weiter und nimmt an, dass sich das Gold-Silber-Ratio seinem langjährigen Mittel wieder annähert, dann hätte der Silberpreis durchaus Luft, um bis in Richtung 20,0 US-Dollar und darüber hinaus zu laufen (bei gleichbleibenden Goldpreis). Die nächsten charttechnisch relevanten Bewegungsziele hatten wir mit 16,8 US-Dollar und 17,3 US-Dollar bereits benannt. Man darf gespannt sein, ob Silber die Lücke zu Gold (teilweise) wird schließen können.
 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier
GoldSilber
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Gold Silber RatioDollarGoldSilberpreisGoldpreis


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Meistgelesene Nachrichten des Autors